Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Sally Ride stirbt in La Jolla, Kalifornien. Sally Kristen Ride war eine US-amerikanische Astrophysikerin und Astronautin. Sie war die erste US-Amerikanerin im Weltraum und nach den Kosmonautinnen Walentina Tereschkowa und Swetlana Sawizkaja die dritte Frau, die einen Raumflug absolvierte.
thumbnail
Gestorben: Raymond Davis junior stirbt in Blue Point, New York. Raymond Davis Jr. war ein US-amerikanischer Chemiker, der 2002 mit dem Nobelpreis für Physik „für bahnbrechende Arbeiten in der Astrophysik, insbesondere für den Nachweis kosmischerNeutrinos“ ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Gestorben: Gordon Cooper stirbt in Ventura, Kalifornien. Leroy Gordon Cooper, genannt Gordo, war ein US-amerikanischer Astronaut, der mit Mercury-Atlas 9 und Gemini 5 ins Weltall flog.
thumbnail
Geboren: Andreas Mogensen wird in Kopenhagen geboren. Andreas Enevold Mogensen ist ein dänischer Ingenieur und ein Raumfahrer der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Er ist der erste Däne im Weltraum.
thumbnail
Gestorben: Edward Higgins White stirbt in Cape Canaveral Air Force Station, Florida. Edward Higgins „Ed“ White, II war nach Alexei Archipowitsch Leonow der zweite Mensch und der erste US-amerikanische Astronaut, der frei im Weltraum schwebte.

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

1992

Jahreswidmungen:
thumbnail
1992 ist „Internationales Jahr des Weltraums“ der Vereinten Nationen

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

Performances:
thumbnail
Calling Laika - a secret meeting under the stars vom Theater am Turm in Frankfurt am Main produziertes Stück, bei dem aus 30 im Kreis geparkten Autos heraus, einer Art Séance abgehalten wird, in der die Performer versuchen Nachrichten ins All zu senden. (Gob Squad)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Freunde im All (Originaltitel: Droids) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt. Die Handlung findet zeitlich vor Krieg der Sterne statt. Erzählt wird von diversen Konflikten zwischen Gangstern, Weltraumpiraten, Monstern und unbarmherzigen Gouverneuren aus der Sicht der beiden Droiden R2-D2 und C-3PO.

Genre: Science-Fiction
Idee: Lucasfilm

Besetzung: C-3PO, Don Francks
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Die Ewoks (engl. Originaltitel Ewoks (Staffel 1), The All New Ewoks (Staffel 2), am 23. November 2004 teilweise auf DVD wiederveröffentlicht unter dem neuen Originaltitel Star Wars Animated Adventures: Ewoks) ist eine kanadisch-US-amerikanische Zeichentrick-Serie aus dem Jahr 1985, die im Star WarsUniversum von George Lucas spielt.

Genre: Science-Fiction
Idee: George Lucas
thumbnail
Serienstart: Freunde im All (Originaltitel: Droids) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt. Die Handlung findet zeitlich vor Krieg der Sterne statt. Erzählt wird von diversen Konflikten zwischen Gangstern, Weltraumpiraten, Monstern und unbarmherzigen Gouverneuren aus der Sicht der beiden Droiden R2-D2 und C-3PO.

Genre: Science-Fiction
Idee: Lucasfilm

Besetzung: C-3PO, Don Francks

Wissenschaft & Technik

thumbnail
SpaceShipOne erreicht als erstes privat gebautes Fluggerät eine Höhe von 100 Kilometern und damit den Weltraum. Michael Melvill wird erster ziviler Astronaut
thumbnail
Bildung, Wissenschaft & Technik: Eine Delta-II-Rakete befördert das Spitzer-Weltraumteleskop von Cape Canaveral aus ins All. Es liefert für die Infrarotastronomie während seines Betriebes neue Erkenntnisse und entdeckt bislang ungesehene Himmelsobjekte.
thumbnail
An Bord des sowjetischen Raumschiffs Sojus T-6 startet mit Jean-Loup Chrétien der erste Franzose ins Weltall. Beim Aufenthalt in der Raumstation Saljut 7 führt er das Forschungsprogramm PVH durch. Am 2. Juli kehrt er zusammen mit Wladimir Dschanibekow und Alexander Iwantschenko zur Erde zurück.

1966

thumbnail
16. März: Die beiden amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und David Scott schaffen das erste Kopplungsmanöver im Weltall.
thumbnail
Der Rhesusaffe Miss Sam fliegt mit einer Mercury-Kapsel ins Weltall.

Tagesgeschehen

thumbnail
Weltall: Die Entdeckung des Exoplaneten Alpha Centauri Bb wird der Öffentlichkeit bekannt gegeben.
thumbnail
Weltraum: Als erstes privates Raumschiff dockt die unbemannte Raumkapsel „Dragon“ des US-amerikanischen Unternehmens SpaceX erfolgreich an die Internationale Raumstation (ISS) an.
thumbnail
Pjöngjang/Nordkorea: Der Start einer nordkoreanischen Langstreckenrakete löst weltweit Proteste aus. Die Rakete von Typ Taepodong-2 soll nach nordkoreanischen Angaben einen Kommunikationssatelliten im All ausgesetzt haben. US-Streitkräfte erklären jedoch, es sei kein Objekt in den Orbit eingetreten.
thumbnail
NASA/Weltall: Die beiden US-Astronauten Michael López-Alegría und Sunita Williams absolvieren erfolgreich ihren ersten größeren Außeneinsatz an der Weltraumstation ISS.
thumbnail
China: Chinesen schießen eigenen Wettersatelliten im Weltraum ab.

"Universum" in den Nachrichten