Uno Cygnaeus

Uno Cygnaeus (auch Cygnäus, * 12. Oktober 1810 in Tavastehus; † 2. Januar 1888 in Helsingfors) war ein finnischer Pädagoge sowie Landesschulinspektor.

Cygnaeus gilt als „Vater der finnischen Volksschule“. Seine Idee vom Allgemeinen Schulwesen stammte ursprünglich aus Deutschland. Cygnäus stufte den Musikunterricht als ein sehr wichtiges Fach ein. Seiner Meinung nach sollte das Repertoire des Musikunterrichts sowohl weltliche als auch geistliche Weisen enthalten. Cygnaeus war auch der Gründer des Werkunterrichts (Slöjd) in Skandinavien.

mehr zu "Uno Cygnaeus" in der Wikipedia: Uno Cygnaeus

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Uno Cygnaeus stirbt in Helsinki. Uno Cygnaeus war finnischer Kleriker, Pädagoge sowie Chefinspekteur des Landesschulsystems.
Geboren:
thumbnail
Uno Cygnaeus wird in Hämeenlinna geboren. Uno Cygnaeus war finnischer Kleriker, Pädagoge sowie Chefinspekteur des Landesschulsystems.

thumbnail
Uno Cygnaeus starb im Alter von 77 Jahren. Uno Cygnaeus war im Sternzeichen Waage geboren.

"Uno Cygnaeus" in den Nachrichten