Unternehmen Zitadelle

Unternehmen Zitadelle war der deutsche Deckname für den Angriff auf den sowjetischen Frontbogen um die russische Stadt Kursk während des Zweiten Weltkrieges im Sommer 1943. Das Unternehmen gilt als letzte deutsche Großoffensive im Krieg gegen die Sowjetunion und fand in der Zeit vom 5. bis zum 16. Juli 1943 statt.

Sie wird auch als Schlacht bei Kursk, Panzerschlacht um Kursk oder Schlacht im Kursker Bogen bezeichnet. Auf sowjetischer Seite wurden unter dieser Bezeichnung auch die nachfolgenden Operationen zusammengefasst, die langfristiger und in größerem Maßstab angelegt waren als die deutschen Offensivbemühungen (Orjoler und die Belgorod-Charkower Operation). Sie war die größte Landschlacht des Zweiten Weltkrieges und der Weltgeschichte. Im Rahmen des „Unternehmens Zitadelle“ fand bei der Ortschaft Prochorowka eine Panzerschlacht statt, die als größte der Geschichte gilt.

mehr zu "Unternehmen Zitadelle" in der Wikipedia: Unternehmen Zitadelle

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Semjon Moissejewitsch Kriwoschein stirbt in Moskau. Semjon Moissejewitsch Kriwoschein war ein sowjetischer General, der eine wesentliche Rolle beim Umbau der Panzertruppen der Roten Armee und dem sowjetischen Sieg in der Schlacht bei Kursk spielte.
thumbnail
Geboren: Semjon Moissejewitsch Kriwoschein wird in Woronesch geboren. Semjon Moissejewitsch Kriwoschein war ein sowjetischer General, der eine wesentliche Rolle beim Umbau der Panzertruppen der Roten Armee und dem sowjetischen Sieg in der Schlacht bei Kursk spielte.

"Unternehmen Zitadelle" in den Nachrichten