Uws Nuur

Der Uws Nuur (mongolischУвс Нуур; tuwinischУспа-Холь, Uspa-Chol; russischУбсу-Нур, Ubsu-Nur) ist mit einer Fläche von etwa 3350 km² der größte See der Mongolei; Kleinteile des Salzsees gehören zur autonomen Republik Tuwa (Russland).

Im Jahr 2003 wurde das BiosphärenreservatUws-Nuur-Becken in die UNESCO-Weltnaturerbe-Liste aufgenommen.

mehr zu "Uws Nuur" in der Wikipedia: Uws Nuur

Asien > ?Mongolei

1997

thumbnail
Uws-Nuur-Becken (Liste der Biosphärenreservate)

Geographie > Gebirge und Naturschutzgebiete

2003

thumbnail
Uws-Nuur-Becken (Russland)

"Uws Nuur" in den Nachrichten