Václav Klaus

Václav Klaus (* 19. Juni 1941 in Prag) ist ein tschechischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler. Er war Vorsitzender des Bürgerforums (1990–1991) und der ODS (1991–2002). Zudem bekleidete er die höchsten Staatsämter der Tschechischen Republik: Von 1992 bis 1998 war er Ministerpräsident, von 1998 bis 2002 Vorsitzender des Abgeordnetenhauses und von 2003 bis 2013 Staatspräsident. Gemeinsam mit dem Slowaken Vladimír Mečiar verantwortete er die Teilung der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik in zwei souveräne Staaten zum Jahresanfang 1993.

mehr zu "Václav Klaus" in der Wikipedia: Václav Klaus

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Václav Klaus wird in Prag geboren. Václav Klaus ist ein tschechischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler. Er war Vorsitzender des Bürgerforums (1990–1991) und der ODS (1991–2002). Zudem bekleidete er die höchsten Staatsämter der Tschechischen Republik: Von 1992 bis 1998 war er Ministerpräsident, von 1998 bis 2002 Vorsitzender des Abgeordnetenhauses und von 2003 bis 2013 Staatspräsident. Gemeinsam mit dem Slowaken Vladimír Me?iar verantwortete er die Teilung der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik in zwei souveräne Staaten zum Jahresanfang 1993.

thumbnail
Václav Klaus ist heute 76 Jahre alt. Václav Klaus ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2004

Ehrung:
thumbnail
war er Schirmherr des 19. Schleswig-Holstein Musik Festivals, das unter dem Motto Sehnsucht nach Prag stand.

1999

Ehrung:
thumbnail
Bernhard-Harms-Medaille des Instituts für Weltwirtschaft Kiel

1996

Ehrung:
thumbnail
Europäischer Handwerkspreis

Tagesgeschehen

thumbnail
Prag/Tschechien: Der Senat billigt eine Verfassungsänderung, nach der der Staatspräsident künftigt direkt vom Volk gewählt werden wird. Der Nachfolger des bisherigen Präsidenten Václav Klaus muss bis Ende des Jahres gewählt werden.
thumbnail
Brünn/Tschechien: Das Verfassungsgericht erklärt den Vertrag von Lissabon für verfassungskomform. Anschließend unterzeichnet Präsident Václav Klaus in Prag das Vertragswerk, womit die Ratifikation des Vertrages in allen 27 EU-Mitgliedstaaten abgeschlossen ist.
thumbnail
Straßburg/Frankreich: Der tschechische StaatspräsidentVáclav Klaus hat vor dem Europaparlament seine ablehnende Haltung gegenüber dem Vertrag von Lissabon deutlich gemacht. Zahlreiche Abgeordnete verließen aus Protest gegen seine Rede den Plenarsaal; andere Abgeordnete bezeichneten seine Rede als „Karnevalsrede“.
thumbnail
Prag/Tschechien: Das tschechische Abgeordnetenhaus stimmt dem Vertrag von Lissabon zu. Die Zustimmung des Senats und des Staatspräsidenten Václav Klaus steht noch aus.
thumbnail
Tschechien: Der 61-jährige Václav Klaus wird zum neuen Präsidenten gewählt.

"Václav Klaus" in den Nachrichten