Valladolid

 

Valladolid [baʎaðoˈli(ð)Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i] ist eine Stadt in Nordspanien am Fluss Pisuerga. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Valladolid und der Regierungssitz der autonomen Region Kastilien und León. Valladolid hat 301.876 Einwohner (Stand 1. Januar 2016). Umgangssprachlich wird die Stadt auch „Pucela“ genannt.



Geschichte




Im 10. Jahrhundert wurde Valladolid von den Arabern erobert. Im späten 11. Jahrhundert erkor Graf Pedro Ansúrez die weitgehend entvölkerte Stadt zu seiner Residenz, baute sie erheblich aus und förderte ihre Wiederbesiedelung, weshalb er oft als eigentlicher Begründer der Stadt gilt. Im 15. Jahrhundert wurde sie die Hauptstadt des Königreichs Kastilien, bis Philipp II. seinen Herrschaftsmittelpunkt im Jahr 1561 in die neuerrichtete Klosterresidenz Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial bei Madrid verlegte. Allerdings wurde Valladolid zwischen 1600 und 1606 kurzzeitig wieder Hauptstadt.Am 20. Mai 1506 starb hier Christoph Kolumbus.1550/51 wurde die Stadt Schauplatz der berühmten Dispute von Valladolid, der ersten großen moralischen Diskussion über die korrekte Behandlung und Versklavung der indianischen Ureinwohner von Amerika.Trotz ihrer grandiosen Vergangenheit sind nur wenige historische Bauwerke erhalten, darunter die unvollendete Kathedrale „Nuestra Señora de la Asunción“, die von Juan de Herrera entworfen wurde, dem Architekten des El Escorial. Die Plaza Mayor gilt als Vorbild der gleichnamigen Plätze in Madrid und der restlichen spanischsprachigen Welt. Das Nationalmuseum für Skulpturen beherbergt Spaniens größte Sammlung mehrfarbiger Holzskulpturen.Die Universität Valladolid gehört zu den ältesten in ganz Europa. Als Gründungsdatum gilt das Jahr 1346.Daneben befindet sich das in Spanien sehr bekannte Renaultwerk, das vormals FASA-Renault-Werk hieß, das für die Region rund um Valladolid eine große Bedeutung hat.Das große internationale Filmfestival der Stadt, die Semana Internacional de Cine de Valladolid, fand erstmals 1956 statt.Die Einwohnerzahl der Stadt stieg von 90.000 (1930) über 150.000 (1960) bis auf über 330.000 (1991). Seitdem ging sie wieder leicht zurück auf rund 300.000 (2016). Die Einwohnerzahl der gesamten Provinz Valladolid ist jedoch weiterhin steigend.

mehr zu "Valladolid" in der Wikipedia: Valladolid

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rafael Lesmes stirbt in Valladolid. Rafael Lesmes Bobed war ein spanischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Sergio Escudero Palomo wird in Valladolid geboren. Sergio Escudero Palomo ist ein spanischer Fußballspieler, der seit der Saison 2010/11 beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht, aber derzeit auf Leihbasis für den FC Getafe spielt. Seine bevorzugte Position ist die linke Abwehrseite.
thumbnail
Geboren: Jade Boho Sayo wird in Valladolid geboren. Jade Boho Sayo ist eine spanisch-äquatorialguineische Fußballspielerin.
thumbnail
Geboren: Alex Renfroe wird in Hermitage, Tennessee geboren. Gregory Alexander Renfroe ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der seit 2015 auch die bosnisch-herzegowinische Staatsangehörigkeit besitzt. Renfroe spielt nach dem Studium ab 2009 als Profi in Europa. Bei seiner ersten Profistation im lettischen Riga wurde er zum „Most Valuable Player“ der Baltic Basketball League 2009/10 ernannt. Mit KK Zagreb gewann er in Kroatien 2011 das nationale Double und mit den Enel New Baskets aus Brindisi 2012 die Play-offs der Legadue und den Aufstieg in die höchste italienische Spielklasse. Nach einer Station im spanischenValladolid spielte Renfroe am Saisonende der Basketball-Bundesliga 2012/13 für die Brose Baskets, mit denen er deren Titel als deutscher Meister erfolgreich verteidigen konnte. Seit der Saison 2015/16 steht er beim deutschen Erstligisten FC Bayern München unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Roldán Rodríguez wird in Valladolid geboren. Roldán Rodríguez Iglesias ist ein spanischer Rennfahrer.

Religion

1550

thumbnail
In Valladolid findet der Gelehrtenstreit, die sog. Disputation von Valladolid zwischen dem spanischen Hofchronisten Juan Ginés de Sepúlveda und dem Dominikanermönch Bartolomé de Las Casas statt, um über die Frage, ob die indigenen Völker der Neuen Welt eine Seele haben oder nicht, zu diskutieren.

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Nach schweren Unruhen und Massenkundgebungen in Barcelona, Madrid, Valladolid, Burgos und Saragossa gegen die neuen Steuergesetze verhängt die spanische Regierung den Belagerungszustand über Barcelona. Spanien geriet seit 1898 durch den Kampf gegen den Aufstand in Kuba und den Krieg gegen die USA in eine desolate Haushaltslage.

Politik & Weltgeschehen

1978

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Spanien Valladolid, Spanien, seit (Lille)

1559

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In Valladolid findet das erste dortige Autodafé mit 200.000 Zuschauern statt, darunter die Regentin Johanna von Spanien und Infant Don Carlos. 14 evangelische Christen, darunter Antonio Herrezuelo, werden verbrannt, 16 weitere, darunter Leonor de Cisnere, erhalten Bußstrafen. (21. Mai)

Kunst & Kultur

1995

Ausstellung:
thumbnail
Palacio de los Pimentel in Valladolid, Ludwigsburg und Schloss Waldegg bei Solothurn (Hans Borer)

Musik

1998

Konzertreisen:
thumbnail
Spanien (Valladolid, Madrid) (Chur Cölnischer Chor Bonn)

Austragungsorte

2000

thumbnail
ValladolidSpanien? Spanien (Straßenlauf) – abgesagt (World Masters Athletics Championships)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2001

Bauwerk:
thumbnail
Centro Cultural Miguel Delibes, Valladolid, Spanien (Ricardo Bofill)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Ehrung:
thumbnail
Internationaler Preis der Cristóbal-Gabarrón-Stiftung in der Kategorie Ideen und Geisteswissenschaften (Raúl Rivero)

2004

Ehrung:
thumbnail
wurde Lepage beim Valladolid International Film Festival für das Golden Spike nominiert. (Die andere Seite des Mondes)

Städtepartnerschaften

2007

thumbnail
SpanienValladolid, Spanien (Boston)

"Valladolid" in den Nachrichten