Vasilis Georgiadis

Vasilis Georgiadis (griechischΒασίλης Γεωργιάδης, * 12. August 1921 an den Dardanellen, Kleinasien; † 30. April 2000 in Athen) war ein griechischer Film- und Fernsehregisseur, Schauspieler und Produzent. Er gilt als einer der bedeutendsten griechischen Filmregisseure und als Erneuerer des griechischen Films.

Seine Filme Kokkina fanaria (1963) und Blutendes Land (1965) wurden für den Oscar in der Kategorie bester fremdsprachiger Film vorgeschlagen, Koritsia ston ilio (1968) wurde ebenfalls in der Kategorie bester fremdsprachiger Film für den Golden Globe nominiert. Beim Filmfestival Thessaloniki wurden seine Filme mehrmals preisgekrönt.

mehr zu "Vasilis Georgiadis" in der Wikipedia: Vasilis Georgiadis

Rundfunk, Film & Fernsehen

1993

Film:
thumbnail
Kathe pragma ston kairo tou (TV)

1978

Film:
thumbnail
Yungermann (TV-Serie)

1977

Film:
thumbnail
Oi pantheoi (TV-Serie)

1975

Film:
thumbnail
O Hristos xanastavronetai (TV-Serie)

1975

Film:
thumbnail
Synomosia sti Mesogio

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Vasilis Georgiadis stirbt in Athen. Vasilis Georgiadis war ein griechischer Film- und Fernsehregisseur, Schauspieler und Produzent. Er gilt als einer der bedeutendsten griechischen Filmregisseure und als Erneuerer des griechischen Films.
thumbnail
Geboren: Vasilis Georgiadis wird an den Dardanellen, Kleinasien geboren. Vasilis Georgiadis war ein griechischer Film- und Fernsehregisseur, Schauspieler und Produzent. Er gilt als einer der bedeutendsten griechischen Filmregisseure und als Erneuerer des griechischen Films.

thumbnail
Vasilis Georgiadis starb im Alter von 78 Jahren. Vasilis Georgiadis wäre heute 96 Jahre alt. Vasilis Georgiadis war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Vasilis Georgiadis" in den Nachrichten