Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Giovanni Pradella wird in Sondrio geboren. Giovanni Pradella ist ein italienischer Orgelbauer aus dem Veltlin, dessen Werkstatt sich in Berbenno di Valtellina befindet.
thumbnail
Gestorben: Fortunat Sprecher stirbt in Chur. Fortunat Sprecher von Bernegg war ein Bündner Jurist, Gesandter im Veltlin und Chronist. Sprecher war der bekannteste Bündner Historiker der frühen Neuzeit.
thumbnail
Gestorben: Nicolò Rusca stirbt in Thusis. Nicolò Rusca war römisch-katholischer Erzpriester in Sondrio. Er verlor sein Leben im Zuge der religiösen Wirren im Veltlin des 17. Jahrhunderts. Zurzeit läuft für ihn ein Seligsprechungsprozess.
thumbnail
Geboren: Fortunat Sprecher wird in Davos geboren. Fortunat Sprecher von Bernegg war ein Bündner Jurist, Gesandter im Veltlin und Chronist. Sprecher war der bekannteste Bündner Historiker der frühen Neuzeit.

1580

thumbnail
Gestorben: Giovanni Beccaria (Reformator) stirbt in Chiavenna, damals in Graubünden, Schweiz, heute Veltlin, Italien. Giovanni Beccaria oder Johannes Baccaria war ein Schweizer katholischer Priester, Lehrer und Reformator von Locarno und im Misox, Diakon und Katechet in Zürich und reformierter Pfarrer in Bondo im bündnerischen Bergell.

Struktur der Alten Eidgenossenschaft > Einzelörtische Untertanen von Länderorten und Zugewandten

1512

thumbnail
Veltlin (Valtellina) (Alte Eidgenossenschaft)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Dreißigjähriger Krieg: In Graubünden beginnt der Veltliner Mord. In einem katholischen Aufstand werden im Veltlin alle Protestanten, derer man habhaft werden kann, getötet. Zwischen 300 und 600 Menschen verlieren ihr Leben. Beginn der Bündner Wirren, in denen Venedig, Frankreich Österreich und Spanien um die Kontrolle der Bündner Alpenpässe ringen.

1403

thumbnail
Die Ennetbirgischen Feldzüge beginnen, in deren über hundertjährigem Verlauf die Eidgenossenschaft und ihre Verbündeten das Tessin, Veltlin und Chiavenna eroberten.

Europa

thumbnail
Das Mailänder Kapitulat beendet die Bündner Wirren. Spanien und Österreich statten den Drei Bünden das Veltlin zurück.
Der Krieg in Europa:
thumbnail
Bündner Wirren: Herzog Henri II. von Rohan besiegt mit französischen und Bündner Truppen den österreichischen General Johann Franz von Barbitz, Baron von Fernamont, bei Mazzo im Veltlin.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Das Dorf Morignone im norditalienischen Veltlin wird durch einen Felssturz zerstört, wobei 53 Menschen ihr Leben verlieren und rund 1500 obdachlos werden.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Bergsturz stürzen Felsmassen im Veltlin ins Tal der Adda. Sie begraben das Dorf Morignone unter sich. Die Zahl der Toten im Ort und auf einer befahrenen Straße wird auf 53 geschätzt, 1.500 Leute werden obdachlos.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1995

Gründung:
thumbnail
Die Banca Popolare di Sondrio (Suisse) SA mit Sitz in Lugano ist eine 1995 gegründete Schweizer Bank und Tochtergesellschaft der 1871 gegründeten Veltliner genossenschaftlichen Aktiengesellschaft Banca Popolare di Sondrio in Sondrio.

"Veltlin" in den Nachrichten