Venancio Flores

Venancio Flores Barrios (* 18. Mai 1808 in Trinidad, Uruguay; † 19. Februar 1868 in Montevideo) war ein uruguayischer General und Politiker.

1853 schloss sich Flores dem Militäraufstand gegen Präsident Giró in Uruguay an und wurde 1854 selbst Präsident. Doch bereits 1855 wurde auch er wieder vertrieben.

mehr zu "Venancio Flores" in der Wikipedia: Venancio Flores

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Venancio Flores wird in Trinidad, Uruguay geboren. Venancio Flores Barrios war ein uruguayischer General und Politiker.

thumbnail
Venancio Flores starb im Alter von 59 Jahren. Venancio Flores war im Sternzeichen Stier geboren.

Amerika

thumbnail
Südamerika: Präsident Venancio Flores wird in Uruguay bei einem Attentat getötet. Ein damit einhergehender Aufstand misslingt jedoch, und die Anführer werden noch am selben Tag standrechtlich erschossen.
thumbnail
Südamerika: Im Tripel-Allianz-Krieg nehmen brasilianische Truppen die uruguayische Hauptstadt Montevideo ein. Venancio Flores wird von ihnen als provisorischer Präsident unterstützt.

1863

thumbnail
Südamerika: April: Unter der Führung von Venancio Flores beginnt ein Aufstand gegen den regierenden uruguayischen Präsidenten Bernardo Prudencio Berro. Die Aufständischen rücken rasch auf die Hauptstadt Montevideo vor.

"Venancio Flores" in den Nachrichten