Venantino Venantini

Enrico Venantino Venantini (* 17. April 1930 in Fabriano) ist ein italienischer Schauspieler.

mehr zu "Venantino Venantini" in der Wikipedia: Venantino Venantini

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Venantino Venantini wird in Fabriano geboren. Enrico Venantino Venantini ist ein italienischer Schauspieler.

thumbnail
Venantino Venantini ist heute 87 Jahre alt. Venantino Venantini ist im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: 22 Bullets (L’Immortel)

2010

thumbnail
Film: 22 Bullets ist ein französischer Thriller aus dem Jahr 2010 von Regisseur Richard Berry. Der Film basiert auf dem Roman L’Immortel von Franz-Olivier Giesbert und handelt von einem Mann, der der Gewalt abschwört, um sich und seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen.

Stab:
Regie: Richard Berry
Drehbuch: Richard Berry, Alexandre de la Patellière, Mathieu Delaporte, Éric Assous
Produktion: Luc Besson, Pierre-Ange Le Pogam
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Thomas Hardmeier
Schnitt: Camille Delamarre

Besetzung: Jean Reno, Kad Merad, Gabriella Wright, Richard Berry, Marina Foïs, Catherine Samie, Claude Gensac, Jean-Pierre Darroussin, Fani Kolarova, Venantino Venantini, Grégory Gatignol, Joséphine Berry, Joey Starr, Laurent Casanova

2007

thumbnail
Filmografie: J’ai toujours rêvé d’être un gangster (deutsch etwa: Ich habe immer davon geträumt, ein Gangster zu sein) ist ein französischer Spielfilm von Samuel Benchetrit aus dem Jahr 2007. Die lakonisch-melancholische Krimikomödie in Schwarzweiß besteht aus vier episodenhaften Erzählfäden, die geringfügig ineinander verflochten sind.

Stab:
Regie: Samuel Benchetrit
Drehbuch: Samuel Benchetrit
Produktion: Oliver Delbosc Marc Missonnier
Kamera: Pierre Aïm
Schnitt: Sophie Reine

Besetzung: Anna Mouglalis, Edouard Baer, Bouli Lanners, Serge Larivière, Selma El Mouissi, Alain Bashung, Arno, Jean Rochefort, Laurent Terzieff, Jean-Pierre Kalfon, Venantino Venantini, Roger Dumas

1994

thumbnail
Film: Fair Game

1991

thumbnail
Film: Michelangelo -Genie und Leidenschaft (Alternativtitel: Michelangelo: Aufbruch eines Genies) ist der Titel eines 1991 produzierten US-amerikanisch–italienischen Historienfilms. Im Mittelpunkt stehen die frühen Jahre im Leben des bekannten florentinischen Malers und Künstlers Michelangelo, um genau zu sein die 16 Jahre zwischen 1492 und 1508.

Stab:
Regie: Jerry London
Drehbuch: Julian Bond Vincenzo Labella
Produktion: Alfio Sugaroni Carlo Montarsi
Musik: Riz Ortolani
Kamera: Daniele Nannuzzi
Schnitt: John A. Martinelli

Besetzung: Mark Frankel, Ornella Muti, F. Murray Abraham, Steven Berkoff, Juliette Caton, Vernon Dobtcheff, Alessandro Gassman, John Glover, John Hallam, Julian Holloway, Ian Holm, Jonathan Hyde, Bernard Kaye, Pierluigi Misasi, Daniela Poggi, Andrea Prodan, Mattia Sbragia, John Steiner, Ricky Tognazzi, Raf Vallone, Tony Vogel, Pier Paolo Capponi, Alberto Gimignani, Angelo Infanti, Anna Kanakis, Romano Puppo, Venantino Venantini

"Venantino Venantini" in den Nachrichten