Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um. Dazu wird im Brennraum ein zündfähiges Gemisch aus Kraftstoff und Luft verbrannt. Kennzeichen der Verbrennungsmotoren ist die „innere Verbrennung“, also die Erzeugung der Verbrennungswärme im Motor. Die Wärmeausdehnung des so entstehenden Heißgases wird genutzt, um Kolben (beim Wankelmotor Läufer) zu bewegen. Die häufigsten Arten von Verbrennungsmotoren sind Otto- und Dieselmotoren. Eine typische Anwendung dieser Motoren ist der Antrieb von Automobilen.

Die kontinuierlich arbeitenden Strahl- und Raketentriebwerke sowie Gasturbinen zählen üblicherweise nicht zu den Verbrennungsmotoren, obwohl auch dort der Kraftstoff innerhalb der Maschine verbrannt wird. Dampfturbinen, Dampfmaschinen oder der Stirlingmotor sind keine Verbrennungsmotoren, da die für ihren Betrieb nötige Wärme außerhalb erzeugt wird.

mehr zu "Verbrennungsmotor" in der Wikipedia: Verbrennungsmotor

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wilhelm Maybach stirbt in Stuttgart-Cannstatt. August Wilhelm Maybach war ein deutscher Konstrukteur von Verbrennungsmotoren. Er war Mitbegründer der 1909 in Bissingen/Enz, Königreich Württemberg, gegründeten ?Maybach-Motorenbau GmbH und Namensgeber der Automobilmarke Maybach.
thumbnail
Gestorben: George Brayton stirbt in Kingsbury, England, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland. George B. Brayton war ein US-amerikanischer Maschinenbauingenieur. Bekannt wurde er durch den von ihm entwickelten atmosphärischen Verbrennungsmotor, der als einer der ersten kommerziell erfolgreichen gilt, sowie die Formulierung eines kontinuierlichen Verbrennungsprozesses, der die thermodynamische Grundlage für Gasturbinen und Strahltriebwerke darstellt. Dieser Prozess wird außerhalb der USA überwiegend Joule-Kreisprozess genannt.
thumbnail
Gestorben: Eugenio Barsanti stirbt in Seraing, Belgien. Pater Eugenio Barsanti, auch Nicolò genannt, war ein italienischer Ingenieur, der gerühmt wird, der Erfinder des Verbrennungsmotors zu sein, aber der Patentantrag ging verloren und niemand weiß, welche Art Maschine er wirklich erfand. Es gibt nur noch eine Zeichnung von 1858.
thumbnail
Geboren: Wilhelm Maybach wird in Heilbronn geboren. August Wilhelm Maybach war ein deutscher Konstrukteur von Verbrennungsmotoren. Er war Mitbegründer der 1909 in Bissingen/Enz, Königreich Württemberg, gegründeten ?Maybach-Motorenbau GmbH und Namensgeber der Automobilmarke Maybach.
thumbnail
Geboren: George Brayton wird in Crompton, Verwaltungsgebiet von West Warwick, Kent County, Rhode Island, USA geboren. George B. Brayton war ein US-amerikanischer Maschinenbauingenieur. Bekannt wurde er durch den von ihm entwickelten atmosphärischen Verbrennungsmotor, der als einer der ersten kommerziell erfolgreichen gilt, sowie die Formulierung eines kontinuierlichen Verbrennungsprozesses, der die thermodynamische Grundlage für Gasturbinen und Strahltriebwerke darstellt. Dieser Prozess wird außerhalb der USA überwiegend Joule-Kreisprozess genannt.

Geschichte des Allradantriebs in der Übersicht > Anfänge und Meilensteine

1903

thumbnail
wurde in den Niederlanden von den zwei Brüdern Jacobus und Hendrik-Jan Sp?ker mit dem Spyker 60 H.P. das erste Verbrennungsmotor-Automobil mit Allradantrieb als Rennwagen für den Automobilsport konstruiert.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1987

thumbnail
Gründung: Die Wenko AG, Burgdorf (Marktauftritt auch swissauto) ist ein Schweizer Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und dem Bau von Verbrennungsmotoren sowie verschiedener Arten Aufladesystemen befasst.

1969

thumbnail
Gründung: Die AVL Schrick GmbH entwickelt und fertigt Komponenten für Verbrennungsmotoren.

1959

thumbnail
Gründung: Die KTR Kupplungstechnik GmbH mit Hauptsitz in Rheine ist ein weltweit agierender Hersteller von Antriebselementen. Das Unternehmen entwickelt und produziert vor allem verschiedenste Bauarten von Wellenkupplungen für Elektro- und Verbrennungsmotoren, die im Maschinen- und Anlagenbau sowie in mobilen Arbeitsmaschinen zum Einsatz kommen.

1859

thumbnail
Gründung: Das Märkische Werk GmbH (MWH) im nordrhein-westfälischen Halver ist ein deutsches Unternehmen, das Komponenten und Systeme für große Verbrennungsmotoren entwickelt, produziert und vertreibt.

"Verbrennungsmotor" in den Nachrichten