Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas

Die Partido Socialista Unido de Venezuela (PSUV; deutsch Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas) ist eine politische Partei in Venezuela, die sich aus linkspolitischen Bündnissen und Unterstützern der Bolivarischen Revolution bildete. Parteivorsitzender war seit ihrer Gründung der Präsident Venezuelas, Hugo Chávez. Die Partei ist die regierende und gleichzeitig größte Partei in Venezuela, außerdem die größte linke Partei Südamerikas. Geschätzt wird die Mitgliederanzahl auf 7 Millionen.

mehr zu "Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas" in der Wikipedia: Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Andrés Izarra wird in Caracas geboren. Andrés Izarra ist Informationsminister in Venezuela. Er gehört zur Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas.
thumbnail
Geboren: Nicolás Maduro wird in Caracas geboren. Nicolás Maduro Moros ist ein venezolanischer Politiker der Vereinigten Sozialistischen Partei und aktueller Präsident des Landes. Er war von 2006 bis zum 16. Januar 2013 Außenminister, ab Oktober 2012 Vizepräsident der Präsidialen Bundesrepublik Venezuela und führte für den erkrankten Hugo Chávez bis zu den vorgezogenen Neuwahlen, die durch Chávez' Tod am 5. März 2013 notwendig wurden, die Amtsgeschäfte. Er gewann die Präsidentschaftswahl in Venezuela 2013 am 14. April 2013 nach Angaben der Wahlbehörde mit 50,66 Prozent der Stimmen gegen den Herausforderer Henrique Capriles (49,06?%).
thumbnail
Geboren: Róger Cordero Lara wird geboren. Róger Cordero Lara ist ein ehemaliger Militär und seit 2011 Abgeordneter in der venezolanischen Nationalversammlung für die Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas (PSUV). Cordero ist ein Volksvertreter für den Bundesstaat Guárico.

1953

thumbnail
Geboren: Cilia Flores wird in Tinaquillo geboren. Cilia Flores ist eine venezolanische Politikerin und Anwältin. Zurzeit ist sie Abgeordnete der PSUV in der Venezolanischen Nationalversammlung. Sie ist mit Nicolás Maduro verheiratet.
thumbnail
Geboren: Hugo de los Reyes Chávez wird geboren. Hugo de los Reyes Chávez war von 1998 bis 2008 Gouverneur des Bundesstaates Barinas von Venezuela. Er ist der Vater des ehemaligen Staatspräsidenten Hugo Chávez. Chávez hat indianische und afrikanische Wurzeln. Sowohl er als auch seine Frau waren Dorfschullehrer, ehe sie in die Politik gingen. Chávez wurde später "Director de la Educación". Anfangs war er in der christdemokratischen Partei COPEI aktiv, bis er 1998 in die von seinem Sohn geführten Partei Movimiento Quinta República eintrat. 1998 wurde Chávez mit 43,56? % zum Gouverneur des Staates Barinas gewählt. Bei den vorgezogenen Wahlen 2000 wurde er mit 52,57? % der Stimmen wiedergewählt. 2004 stellte sich Hugo de los Reyes Chávez nochmals der Wiederwahl und erreichte 76,26? %. 2008 wurde er von seinem Sohn Adán Chávez, der für die Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas antrat, mit 50,48% abgelöst.

Tagesgeschehen

thumbnail
Caracas/Venezuela: Bei den Parlamentswahlen verliert die Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas von Hugo Chávez die Zweidrittelmehrheit, während das Oppositionsbündnis „Tisch der demokratischen Einheit“ ein Drittel der abgegebenen Stimmen erlangt.

"Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas" in den Nachrichten