1968

thumbnail
11. September – Geoffrey Vanderstock, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 48,6 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1964

thumbnail
13. September – Warren Cawley, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 49,1 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1958

thumbnail
6. August – Glenn Davis, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 49,2 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1956

thumbnail
29. Juni – Glenn Davis, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 49,5 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1934

thumbnail
30. Juni – Glenn Hardin, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 51,8 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1934

thumbnail
26. Juli – Glenn Hardin, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 50,6 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1932

thumbnail
1. August – Glenn Hardin, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 52,0 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1928

thumbnail
4. Juli – Morgan Taylor, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 52,0 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1927

thumbnail
2. August – John Gibson, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 52,6 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1920

thumbnail
16. August – Frank Loomis, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 54,0 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1920

thumbnail
26. Juni – John Norton, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 54,2 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1908

thumbnail
22. Juli – Charles Bacon, USA, lief die 400 m Hürden der Herren in 55,0 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

"Vereinigte Staaten" in den Nachrichten