1872

thumbnail
1. März: Gründung des ersten Nationalparks der Welt, des Yellowstone-Nationalparks in den Vereinigten Staaten

Katastrophen

thumbnail
Eine Boeing 767, Flugnummer 990, der Luftfahrtgesellschaft Egypt Air stürzt auf dem Flug von New York City (USA) nach Kairo (Ägypten) ab. Der Absturzort liegt knapp 100 km vor der Küste von Massachusetts. Das Flugzeug geht kurz vor Absturz in einen vom Co-Piloten ausgelösten Sturzflug über; alle 217 Menschen an Bord kommen beim Aufprall auf die Meeresoberfläche ums Leben
thumbnail
Der Oklahoma Tornado Outbreak, eine Serie von 66 Tornados, verursacht eine der schlimmsten Naturkatastrophen in den USA. Mit 511 km/h wird dabei die höchste Windgeschwindigkeit aller Aufzeichnungen gemessen. 46 Tote und Sachschäden von 1,1 Milliarden US-Dollar werden nach dem Ereignis bilanziert.
thumbnail
Everglades, Florida, USA: Nach einem Feuer im Frachtraum stürzt auf dem Flug von Miami nach Atlanta eine Douglas DC-9 der ValueJet Airlines ab. Alle 110 Insassen sterben
thumbnail
Cali, Kolumbien. Eine aus Miami, USA kommende Boeing 757 der American Airlines stürzt während des Landeanflugs wegen eines Navigationsfehlers ab. 160 Menschen sterben, vier können gerettet werden
thumbnail
Pittsburgh, Pennsylvania, USA. Eine Boeing 737 der US Airways aus Chicago stürzte während des Landeanflugs ab, nachdem das Seitenruder außer Kontrolle geraten war. Alle 132 Menschen an Bord starben
thumbnail
Zugunglück in Alabama USA, 47 Tote

1993

thumbnail
12. März: New York, USA. Ein Blizzard hält sich drei Tage über der Stadt. Drei Milliarden US-Dollar Sachschaden und 245 Tote
thumbnail
Eine McDonnell Douglas DC-10 der United Airlines stürzt während einer Notlandung auf dem Sioux City Airport, Iowa, USA wegen hydraulischer Probleme auf die Landebahn. 111 Personen sterben, 185 überleben (siehe hierzu United-Airlines-Flug 232).
thumbnail
Eine McDonnell Douglas MD-80 der Northwest Airlines, auf dem Weg nach Phoenix, stürzt kurz nach dem Start in Detroit, Michigan, USA ab und kracht in eine belebte Straße. 156 Menschen sterben, ein Kind wird gerettet.
thumbnail
Eine gecharterte Verkehrsmaschine Iljuschin Il-62 der polnischen LOT, auf dem Weg nach New York City, USA, stürzt kurz nach dem Start nahe Warschau, Polen ab. 183 Menschen sterben.
thumbnail
Fort Worth, Dallas, Texas, USA. Eine Lockheed L-1011 TriStar der Delta Air Lines stürzt während eines Sturms in der Nähe des Flughafens ab. 134 Menschen sterben, 30 werden gerettet.
thumbnail
New Orleans, USA. Eine Boeing 727 der PanAm stürzt kurz nach dem Start ab. 145 Menschen an Bord und acht Anwohner sterben

1979

thumbnail
28. März: Harrisburg, Pennsylvania, USA. Auf Three Mile Island ereignet sich der bis dahin schwerste Zwischenfall in einem Kernkraftwerk, als es im Reaktorblock 2 zu einer partiellen Kernschmelze kommt, in deren Verlauf ca. ein Drittel des Reaktorkerns fragmentiert wurde oder schmolz.
thumbnail
Colorado, USA. Durch lang anhaltenden Regen tritt der Big Thompson River über die Ufer. 139 Tote
thumbnail
Eine Lockheed L-049 der TWA stürzt bei Hinsdale, Illinois, USA, ab. 78 der 89 Passagiere starben dabei.
thumbnail
Brooklyn, New York, USA. Eine Douglas DC-8, auf dem Flug von Chicago nach Idlewild und eine Super Constellation der TWA, auf dem Flug von Dayton, im Anflug auf den Flughafen LaGuardia, kollidieren im Nebel über New York City. 134 Personen sterben, ein Kind wird gerettet
thumbnail
Grand Canyon, Arizona, USA. Eine Super Constellation der TWA kollidiert mit einer DC-7 in nicht überwachtem Luftraum. Alle 128 an Bord beider Flugzeuge befindlichen Personen sterben.
thumbnail
New York, USA. Ein B-25 Bomber stürzt in das Empire State Building zwischen dem 78. und 79. Stockwerk. 13 Tote, davon zehn Zivilisten.
thumbnail
Die beiden Transportschiffe E. A. Bryan und Quainault Victory 7.606 BRT (USA) explodieren bei der Munitionsübernahme in Port Chicago im Norden der Bucht von San Francisco; 320 Tote. Darauf gibt es eine Marine-Meuterei.
thumbnail
Der Zerstörer Truxtun (USA) strandet bei schlechtem Wetter während eines Geleiteinsatzes in der Plancentia Bay (Kanada), bricht auseinander und sinkt. Über 100 Tote

1933

thumbnail
11. März: Erdbeben unbekannter Stärke in Long Beach, Kalifornien, USA, 115 Tote
thumbnail
Der Okeechobee-Hurrikan verwüstet die Inseln der Karibik und die Ostküste der Vereinigten Staaten. Dabei kommen mindestens 4.075 Menschen ums Leben.
thumbnail
Der Walnut-Grove-Staudamm in Arizona, USA, bricht. Durch die Flutwelle kommen zwischen 50 und 150 Menschen um.
thumbnail
Ein Erdbeben unbekannter Stärke in Hayward, Kalifornien, USA fordert 30 Tote.
thumbnail
Ein Erdbeben unbekannter Stärke auf Hawaii, USA fordert 77 Tote.

Ereignisse > Katastrophen

2010

thumbnail
Eine Explosion der Bohrinsel Deepwater Horizon am 20. April führt zur schlimmsten Ölkatastrophe der Vereinigten Staaten von Amerika. (2010er)

1982

thumbnail
New Orleans, USA. Eine Boeing 727 der Pan American Airways stürzt kurz nach dem Start ab. 144 Menschen an Bord und 8 Anwohner kommen dabei ums Leben. (9. Juli)
thumbnail
Ein einsetzender Blizzard beginnt das Leben an der Ostküste der USA lahmzulegen. Der gewaltige Schneesturm tobt dreieinhalb Tage lang. Am Ende der Wetterunbilden werden etwa 400 Tote gezählt. (11. März)

Naturereignisse

thumbnail
Eine Serie von 150 Tornados verwüstet den Süden der USA. 340 Tote.
thumbnail
In Kanada und im Norden der Vereinigten Staaten beginnt ein Wintersturm, der dieses Gebiet in den folgenden Tagen in Schnee und Kälte erstarren lässt.

"Vereinigte Staaten" in den Nachrichten