Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten (englischUnited States, kurz U.S., US), offiziell Vereinigte Staaten von Amerika (englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in Nordamerika, während Hawaii und kleinere Außengebiete im Pazifik beziehungsweise in der Karibik liegen. Das Land weist eine sehr hohe geographische und klimatische Diversität mit einer großen Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten auf.

Die Vereinigten Staaten sind der drittgrößte Staat der Erde gemessen an der Fläche von 9,83 Millionen Quadratkilometern (nach Russland und Kanada) und gemessen an der Bevölkerung von etwa 322 Millionen Einwohnern (nach China und Indien). Die nach Einwohnerzahl größte Stadt ist New York, bedeutende Metropolregionen sind auch Los Angeles, Chicago, Dallas, Houston, Philadelphia, Washington, Miami, Atlanta, Boston und San Francisco, mit jeweils über 5 Millionen Einwohnern. Der Grad der Urbanisierung liegt bei 82,4 Prozent.

mehr zu "Vereinigte Staaten" in der Wikipedia: Vereinigte Staaten

Spanisch-Amerikanischer Krieg

thumbnail
Der Frieden von Paris beendet den spanisch-amerikanischen Krieg: Die USA erhalten Puerto Rico und die Philippinen und besetzen das formal unabhängig gewordene Kuba. Spanien verliert damit seine letzten Kolonien in Übersee.
thumbnail
Die Insel Guam wird während des Spanisch-Amerikanischen Krieges von Truppen der USA unblutig erobert.
thumbnail
Der US-Kongress erklärt, dass sich die Vereinigten Staaten seit dem 21. April mit Spanien im Kriegszustand befinden.
thumbnail
Mit einer Kriegserklärung Spaniens an die Vereinigten Staaten beginnt der Spanisch-Amerikanische Krieg.

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg

thumbnail
Mit der Unterzeichnung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung der britischen Kolonien in Amerika entstehen die Vereinigten Staaten von Amerika.

Erster Weltkrieg

thumbnail
Beginn der Wehrpflicht in den Vereinigten Staaten
thumbnail
Die Vereinigten Staaten erklären Deutschland den Krieg.

Geschichte > Das Zeitalter der Weltkriege

1945

thumbnail
und schließlich zu den US-amerikanischen Atombombenabwürfen auf Hiroshima am 6. August und Nagasaki am 9. August (Krieg)

Zweiter Weltkrieg

thumbnail
Elbe Day, in Torgau feiern sowjetische und US-amerikanische Soldaten das erstmaliges Zusammentreffen ihrer Kampfverbände auf reichsdeutschem Boden
thumbnail
Die USA beginnen mit einer Reihe schwerer Luftangriffe auf Tokio.
thumbnail
Die USA erklären Japan den Krieg
thumbnail
Die amerikanische Regierung friert alle deutschen Guthaben in den USA ein

Weitere Ereignisse weltweit

thumbnail
Der US-Senat billigt mit 65:7 Stimmen den Beitritt der USA zur UNO.

1815

thumbnail
Der Statthalter von Algier erklärt den USA den Krieg.

Politik und Verwaltung > Städtepartnerschaften

1977

thumbnail
Vereinigte Staaten Chattanooga (USA), seit (Hamm)

1973

thumbnail
Vereinigte StaatenSeattle, Vereinigte Staaten (Taschkent)

1969

thumbnail
Vereinigte Staaten Santa Monica (USA), seit (Hamm)

Politik > Partnerschaften

1987

thumbnail
Vereinigte Staaten? Fort Worth seit 13.? Juli (Trier)

Politik > Partnerstädte

1993

thumbnail
Vereinigte Staaten? Arlington (Virginia, USA), seit (Aachen)

1991

thumbnail
Vereinigte Staaten Charlotte, North Carolina, USA (Breslau)

1990

thumbnail
Vereinigte Staaten Spokane im Bundesstaat Washington , seit (Limerick)

1952

thumbnail
Vereinigte Staaten? Hackensack, New Jersey, USA, seit (Passau)

Politik > Städtepartnerschaften > Städtepartnerschaften

2000

thumbnail
Vereinigte Staaten? Columbia (South Carolina), USA, seit (Kaiserslautern)

1960

thumbnail
Vereinigte Staaten? Davenport (Iowa), USA, seit 10. Juni (Kaiserslautern)

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen

thumbnail
Weltweit werden Friedensdemonstrationen gegen den seit zwei Tagen von den USA und der „Koalition der Willigen“ gegen den Irak geführten Irak-Krieg abgehalten. (22. März)

1994

thumbnail
In Havanna kommt es zu den schwersten Unruhen seit Machtantritt Fidel Castros. In Folge dessen hob Kubas Regierung die Bewachung der Küstengewässer auf und löste dadurch eine Massenflucht in die USA aus. (5. August)

1962

thumbnail
Die am Vortag bei Spionageflügen gemachten Fotos erbringen in der Kubakrise den USA den Beweis von auf Kuba stationierten sowjetischen SS-4 Mittelstreckenraketen. (15. Oktober)

1957

thumbnail
Der Spion Rudolf Iwanowitsch Abel wird in den USA vor Gericht in allen drei Anklagepunkten – Ausspähen beziehungsweise Übermitteln von Verteidigungsinformationen an die UdSSR sowie ungenehmigter Agententätigkeit – für schuldig befunden und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. (15. November)
thumbnail
Der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer besucht erstmals die USA, einen wichtigen Verbündeten in der Zeit des Kalten Kriegs. (6. März)
thumbnail
In Mainz präsentieren die US-Streitkräfte ihre neue atomare Artillerie mit einer Reichweite von 32? km. (23. Oktober)

1937

thumbnail
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg versenken japanische Flieger die USS Panay, die US-Bürger aus Nanjing evakuieren will, und zwei US-amerikanische Öltanker. Drei Menschen kommen bei dem Angriff ums Leben, fast 50 werden verwundet. Obwohl sich Japan in der Folge offiziell entschuldigt und eine Entschädigung von über zwei Millionen $ zahlt, verändert der Panay-Vorfall das Japanbild in den USA nachhaltig. (12. Dezember)

1872

thumbnail
Im Bundesstaat Louisiana tritt mit Pinckney Benton Stewart Pinchback der erste afroamerikanische Gouverneur in den USA sein Amt an. (9. Dezember)
thumbnail
Abraham Lincoln verkündet mit der Emanzipationserklärung das Ende der Sklaverei in den Südstaaten der USA, die sich mit der Union im Krieg befinden, mit Wirkung ab 1. Januar 1863. Die endgültige Abschaffung erfolgt erst im Dezember 1865 durch den 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten. (22. September)
thumbnail
Das nach dem Missouri-Kompromiss durch Abtrennung aus dem Gebiet von Massachusetts entstandene Maine wird 23. Bundesstaat der USA. (15. März)
thumbnail
1953 wird Ohio rückwirkend mit diesem Datum vom US-Kongress als 17. Bundesstaat in die Vereinigten Staaten aufgenommen. (1. März)

1735

thumbnail
Überraschend sprechen die Geschworenen John Peter Zenger vom Vorwurf der Verleumdung des Gouverneurs von New York frei. Dieses Urteil trägt wesentlich zur Entwicklung der Pressefreiheit in den Vereinigten Staaten bei. (5. August)

Politik

thumbnail
Albanien und die USA unterzeichnen ein Nichtauslieferungsabkommen amerikanischer Staatsbürger an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag
thumbnail
Einmarsch der von den USA geführten Truppen in Bagdad, Irak

2003

thumbnail
20. März: Beginn des Dritten Golfkriegs: Die Regierung Deutschlands und weite Teile der deutschen Bevölkerung stellten sich zusammen mit Frankreich im Irak-Konflikt gegen die Kriegspolitik der USA und Großbritanniens. Seitens der USA erhielt sie dafür harsche Kritik, aber auch Unterstützung von Russland und China
thumbnail
Die USA und die Volksrepublik China nehmen diplomatische Beziehungen auf. Die diplomatischen Beziehungen zu Taiwan werden abgebrochen.
thumbnail
Der Konvent der Demokratischen Partei der USA wählt Senator John F. Kennedy zum Präsidentschaftskandidaten für die im November stattfindenden Wahlen; als Kandidat für den Vizepräsidenten wird Lyndon B. Johnson aufgestellt
thumbnail
Abschuss eines US-Aufklärungsflugzeugs vom Typ U-2 über Swerdlowsk durch sowjetische Streitkräfte. Bekanntgegeben am 5. Mai. Der US-Pilot Francis Gary Powers überlebt; er wird am m 10. Februar 1962 gegen den Spion Rudolf Abel ausgetauscht
thumbnail
Der südkoreanische Staatspräsident Syngman Rhee tritt nach Vorwürfen des Wahlbetrugs auf Druck der USA zurück.
thumbnail
Rosa Parks wird in Montgomery, AlabamaUSA verhaftet, weil sich die Afro-Amerikanerin weigerte, ihren Sitzplatz im Bus für einen männlichen weißen Fahrgast zu räumen.
thumbnail
Bagdad-Pakt zwischen Türkei, Irak und Iran. Gemeinsame Militäroperationen gegen jede kurdische Befreiungsbewegung werden darin vereinbart. Anfang April tritt Großbritannien dem Abkommen bei. Die USA nehmen bei den Treffen einen festen Beobachterstatus ein.

1954

thumbnail
1. März: Die USA zünden im Pazifik die bisher stärkste Wasserstoffbombe (600-fache Stärke der Hiroshimabombe)
thumbnail
Die US-Staatsbürger Ethel und Julius Rosenberg werden wegen Atomspionage in den USA hingerichtet.

1953

thumbnail
6. März: Erster Staatsbesuch des Kanzlers Konrad Adenauer in den USA

Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften

2011

thumbnail
Vereinigte Staaten Fort Lauderdale (USA), seit (Duisburg)

Weltpolitik

thumbnail
22. Mai: Gipfeltreffen der Gruppe der Acht (G-8) in Camp David/USA

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei Wahlen in den USA verlieren die Demokraten unter Präsident Barack Obama die absolute Mehrheit im Repräsentantenhaus und stecken starke Verluste im Senat ein, wo sie die Mehrheit jedoch halten können. Außerdem scheitert in Kalifornien durch eine Volksabstimmung der Versuch der Legalisierung der Droge Cannabis.
thumbnail
Königin Elizabeth von Großbritannien beginnt einen Besuch in den USA.
thumbnail
Bei den Kongresswahlen in den Vereinigten Staaten gewinnen die Demokraten die Mehrheit im Repräsentantenhaus und im Senat
thumbnail
In den USA befürworten Senat und Repräsentantenhaus eine Lockerung bei der mit staatlichen Mitteln geförderten Stammzellforschung, wogegen der amerikanische Präsident Bush erstmals in seiner Amtszeit ein Veto einlegt.
thumbnail
Im Iran gewinnt der erzkonservative Teheraner Bürgermeister Mahmud Ahmadinedschad überraschend die Präsidentenwahlen. Beobachter befürchten nun ein Ende des Öffnungsprozesses, die USA zeigen sich aufgrund der Angst vor einer Ausweitung des iranischen Atomprogramms besorgt
thumbnail
Die IAEO berät über das iranisches Atomprogramm. Die USA glauben, dass der Iran eine Atombombe entwickeln will. Der Iran beteuert, dass er nur ein friedliche Nutzung der Kernenergie plant
thumbnail
Die USA räumen ein, dass im Irak keine Massenvernichtungswaffen, einer der Gründe für den Irak-Krieg, gefunden wurden
thumbnail
bis 10. Juni: G8-Gipfeltreffen in Sea Island (Georgia), USA
thumbnail
Im Irak nominiert der Übergangsrat den künftigen Staatspräsidenten Ghazi al-Yawar. Der designierte Ministerpräsident Iyad Allawi stellt die 26 Mitglieder seines Kabinetts vor, dem die USA am 30. Juni die Macht übergeben werden
thumbnail
Der Vertrag zur Reduzierung strategischer Offensivwaffen wird von Russland und den USA unterzeichnet
thumbnail
Guantanamo/Kuba. Die USA richten ein Gefangenenlager ein, das zur Aufnahme von „Feinden ohne Kombattantenstatus“ bestimmt ist.
thumbnail
Das Freihandelsabkommen zwischen Jordanien und USA tritt in Kraft
thumbnail
Vereinigte Staaten: Erste Sitzung des im November neugewählten US-Repräsentantenhauses sowie des US-Senates. Für die nächsten 17 Tage war ein Ehepaar erstmals in der Geschichte der USA sowohl in der Exekutive (Präsident Bill Clinton) als auch in der Legislative (Senatorin Hillary Clinton) vertreten.
thumbnail
Präsidentschaftswahlen in den USA.
thumbnail
Die Präsidenten der USA, Estlands, Lettlands und Litauens unterzeichnen die „US-Baltic Charter of Partnership“
thumbnail
John Wayne Gacy wird in den USA durch die Giftspritze hingerichtet. Der Serienmörder war vorher wegen Tötens von 33 Menschen zu 21-mal lebenslänglicher Haft und zwölfmaliger Todesstrafe verurteilt worden.
thumbnail
Bill Clinton wird zum 42. Präsidenten der USA gewählt.
thumbnail
Anerkennung der Republik Bosnien und Herzegowina durch die USA und die EU
thumbnail
Anerkennung der baltischen Staaten durch die USA
thumbnail
Der Irak bricht die diplomatischen Beziehungen zu den USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Ägypten und Saudi-Arabien wegen „ungerechter militärischer Aggression“ ab.
thumbnail
Das zwischen den USA und Kanada geschlossene Freihandelsabkommen tritt in Kraft.
thumbnail
Im persischen Golf findet die Operation Praying Mantis genannte Seeschlacht zwischen den USA und Iran statt.

1986

thumbnail
Oktober/November: Aufdeckung der Iran-Contra-Affäre. Verurteilung der USA vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag
thumbnail
Die Vereinigten Staaten von Amerika treten aus der UNESCO aus.
thumbnail
Ronald Reagan gewinnt die Präsidentenwahlen der USA gegen Walter Mondale.
thumbnail
In Beirut sterben 24 Menschen nach einem Anschlag auf die dortige Außenstelle der Botschaft der USA, zu dem sich die Islamische Dschihad bekennt.
thumbnail
Die USA und der Vatikan nehmen nach mehr als 100 Jahren Pause wieder diplomatische Beziehungen auf.
thumbnail
Die USA besetzen die Insel Grenada in der Operation Urgent Fury.
thumbnail
Ronald Reagan wird als 40. Präsident der USA vereidigt.
thumbnail
Das Abkommen zwischen dem Iran und der USA zur Freilassung der amerikanischen Geiseln wird von beiden Seiten unterzeichnet; die USA sagen darin u. a. zu, das Vermögen des Schah in den USA einzufrieren, auf Sanktionen gegen die iranische Regierung zu verzichten und sich künftig nicht mehr in die inneren Angelegenheiten des Iran einzumischen.
thumbnail
Unblutiger Militärputsch in der Türkei: Das Militär putscht unter General Kenan Evren zum dritten Mal in der Türkei. Der Putsch wird unterstützt von der NATO und den USA. Die NATO stationiert anschließend schnelle Eingreiftruppen in Kurdistan, in Van und Batman. Kenan Evren begründet den Putsch mit: „zu den Quellen des Kemalismus zurückkehren“ zu wollen und „die separatistischen Umtriebe zu bekämpfen“. Am Tag darauf übernimmt Evren das Amt des Präsidenten.
thumbnail
Die USA ändern unter Präsident James Earl Carter ihre Atomkriegsstrategie gegenüber der Sowjetunion; das Hauptgewicht eines Atomschlags liegt nun nicht mehr auf den bevölkerungsreichen Städten sondern auf Militär- und Kommandozentralen.
thumbnail
Der sowjetische Staats- und Parteichef Leonid Breschnew eröffnet in Moskau die 22. Olympischen Sommerspiele, bei denen 57 Nationen wegen der Krise um Afghanistan fernbleiben. Unter ihnen sind die Bundesrepublik Deutschland, Japan und die USA.
thumbnail
Die USA verhängen wegen des Einmarsches in Afghanistan Sanktionen gegen die Sowjetunion

1980

thumbnail
4. März: Bundeskanzler Helmut Schmidt reist zu einem Besuch in die USA (bis zum 8. März); die Gespräche mit Präsident Carter haben den sowjetischen Einmarsch in Afghanistan zum Thema.
thumbnail
Die Vereinigten Staaten feiern den 200. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit (Bicentennial)
thumbnail
Wiedereinführung der Todesstrafe in den USA durch den Supreme Court
thumbnail
Vietnam, USA. Waffenstillstandsabkommen zwischen den USA und Nordvietnam. Rückzug aller US-Einheiten bis Ende März 1973
thumbnail
Kent-State-Massaker: Während Protesten gegen den Vietnamkrieg werden in Ohio, USA, auf dem Campus der Kent State University vier Studenten von Nationalgardisten erschossen.
thumbnail
Der Republikaner Richard Nixon wird als 37. Präsident der USA vereidigt.
thumbnail
Im Vietnamkrieg beginnen nordvietnamesische und Einheiten der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams die Tet-Offensive unter General Võ Nguyên Giáp, die für die amerikanischen und südvietnamesischen Truppen völlig überraschend kommt. Besonders betroffen sind die Städte Saigon und Huế (das fast vollständig zerstört wird). Zwar scheitert die Offensive militärisch, aber sie ist sowohl politisch als auch psychologisch sehr wirksam. Danach regen sich starke Proteste gegen den Vietnamkrieg der USA in aller Welt und leiten den sukzessiven Rückzug der USA aus Vietnam ein
thumbnail
In den USA wird der Age Discrimination in Employment Act beschlossen. Er verbietet die Diskriminierung Älterer am Arbeitsplatz.
thumbnail
28. Oktober: Kubakrise zwischen den USA und der Sowjetunion
thumbnail
Der Spion Rudolf Iwanowitsch Abel wird in den USA vor Gericht in allen drei Anklagepunkten - Ausspähen beziehungsweise Übermitteln von Verteidigungsinformationen an die UdSSR sowie ungenehmigter Agententätigkeit - für schuldig befunden und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.
thumbnail
Sprengstoffanschlag auf den schwarzen Jazz-Trompeter Louis Armstrong in Knoxville/Tennessee durch Befürworter der Rassentrennung in den Vereinigten Staaten.
thumbnail
Afghanistan unterzeichnet ein neues Wirtschaftshilfeabkommen mit den USA.
thumbnail
Bombardierung von Nordkorea durch die USA.
thumbnail
Australien, Neuseeland und die USA schließen das ANZUS-Abkommen, ein gegenseitiges Verteidigungsbündnis. Es ergänzt den japanischen Friedensvertrag und das Bündnisabkommen der USA mit den Philippinen, die zum selben Zeitpunkt wirksam werden.
thumbnail
Die US-Staatsbürger Ethel und Julius Rosenberg werden in den USA wegen Spionage für die Sowjetunion zum Tode verurteilt.
thumbnail
Die UNO übergibt den USA die japanischen Besitzungen im Pazifik als Treuhandbesitz.
thumbnail
Der Zusammenschluss der Besatzungszonen der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland auf Vorschlag der USA wird durch Frankreich und die Sowjetunion verhindert.
thumbnail
bis 22. April: Londoner Flottenkonferenz von 1930 zwischen den USA, Großbritannien, Frankreich, Japan und Italien
thumbnail
Zwischen den USA und Nicaragua wird der Vertrag von Espino Negro (auch „Treaty of Tipitapa“) geschlossen, der den USA jederzeit militärische Interventionen in Nicaragua gestattet und die dortige Polizei unter US-amerikanischen Befehl stellt.

Politik > Städtepartnerschaften

2013

thumbnail
Vereinigte Staaten Riverside (Kalifornien, USA), seit (Erlangen)

2011

thumbnail
Vereinigte Staaten? Savannah (Georgia, Vereinigte Staaten), seit (Halle (Saale))

2008

thumbnail
Vereinigte Staaten Orlando (Florida), USA (Wolgograd)

2007

thumbnail
Vereinigte Staaten Fort Lauderdale, USA (Venedig)

2006

thumbnail
Vereinigte StaatenCharlottesville, Virginia , seit (Besançon)

2003

thumbnail
Vereinigte Staaten Houston, USA (Luanda)

2002

thumbnail
Vereinigte StaatenKeene (New Hampshire), Vereinigte Staaten seit (Einbeck)

2000

thumbnail
Vereinigte StaatenWashington, D.C., Vereinigte Staaten (Paris)

1998

thumbnail
Vereinigte Staaten Richmond (Virginia, USA), Kooperationsvereinbarung seit (Erlangen)

1998

thumbnail
Vereinigte StaatenChicago, Vereinigte Staaten, seit (Luzern)

1997

thumbnail
Vereinigte Staaten Wilmington, USA, seit (Fulda)

1996

thumbnail
Vereinigte StaatenChicago, Vereinigte Staaten (Paris)

1996

thumbnail
Vereinigte StaatenSan Francisco, Vereinigte Staaten (Paris)

1996

thumbnail
Vereinigte StaatenSeattle, (Vereinigte Staaten von Amerika), seit (H?i Phòng)

1995

thumbnail
Vereinigte StaatenSpringfield (Ohio) seit (Lutherstadt Wittenberg)

1995

thumbnail
Vereinigte StaatenChicago (Warschau)

1994

thumbnail
New Haven (Missouri), USA seit (Borgholzhausen)

1993

thumbnail
Missoula in Montana in den Vereinigten Staaten seit (Neckargemünd)

1991

1991

thumbnail
Cincinnati in Ohio, Vereinigte Staaten seit (Nancy)

1990

thumbnail
Mobile (Vereinigte Staaten, Alabama) seit (Katowice)

1990

thumbnail
Vereinigte Staaten Cleveland,Ohio, USA (Wolgograd)

1989

thumbnail
Vereinigte StaatenBuffalo, Vereinigte Staaten, seit (Lille)

1988

thumbnail
Vereinigte StaatenIndianapolis , seit (Köln)

1987

thumbnail
Vereinigte Staaten Madison in den USA seit (Freiburg im Breisgau)

1981

thumbnail
Eaton/Ohio , seit (Rödental)

1976

thumbnail
Vereinigte Staaten? Norfolk (USA, Virginia), seit (Wilhelmshaven)

1972

thumbnail
Vereinigte Staaten Los Angeles, USA (Teheran)

1968

thumbnail
Vereinigte Staaten? San Francisco, USA (Sydney)

1965

thumbnail
Ann ArborMichigan, Vereinigte Staaten, seit 17. November (Tübingen)

1960

thumbnail
Vereinigte StaatenSt. Louis, Missouri, Vereinigte Staaten, seit (Stuttgart)

"Vereinigte Staaten" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur

Weblinks