Europa & die Befreiungskriege

thumbnail
Erster Pariser Frieden mit Preußen, Österreich, Russland und Großbritannien. Im Pariser Friedensvertrag wird unter anderem in Artikel 5 die Freiheit der Schifffahrt auf dem Rhein für jedermann geregelt. Großbritannien erhält die Insel Dominica zurück.

Weitere Ereignisse in Europa

thumbnail
Wilhelm IV. wird offiziell zum König von Großbritannien und Hannover gekrönt.

Übriges Europa

thumbnail
Orientkrise: Österreich, Großbritannien, Preußen und Russland unterzeichnen den Londoner Vertrag über eine Befriedung der Levante. Diese Quadrupelallianz stemmt sich damit gegen einen Zusammenbruch des Osmanischen Reichs durch ägyptische Separationsbestrebungen, die wiederum Frankreich unterstützt.

Sonstige Ereignisse in Europa

1859

thumbnail
April/Mai: Die Liberal Party gewinnt die Wahlen in Großbritannien. Edward Geoffrey Smith Stanley, 14. Earl of Derby wird nach nur einem Jahr wieder von Henry John Temple, 3. Viscount Palmerston als Premierminister abgelöst.

Europa & Mittelmeerraum

thumbnail
Bei der Londoner Botschafterkonferenz wird die Loslösung Albaniens vom Osmanischen Reich von Europas Großmächten Russland, Österreich-Ungarn, Italien, Deutschland und Großbritannien anerkannt.
thumbnail
Beim Kriegsrat vom 8. Dezember 1912 Kaiser Wilhelms II. mit der militärischen Führungsspitze wird über einen zukünftigen Krieg gegen Russland, Frankreich und Großbritannien beraten.
thumbnail
Das Fernsprechwesen in Großbritannien wird verstaatlicht.

Europa

1907

thumbnail
Mit der Krankenschwester Florence Nightingale wird zum ersten Mal eine Frau in Großbritannien mit einem königlichen Orden ausgezeichnet.
thumbnail
Helgoland-Sansibar-Vertrag: Das Deutsche Reich erhält Helgoland von Großbritannien; im Austausch dazu erkennt das Deutsche Reich die englischen Ansprüche auf Sansibar an und tritt die deutsche Kolonie Wituland an Großbritannien ab.

1838

thumbnail
Mai: In Großbritannien wird die People's Charter mit Forderung nach politischen und sozialen Reformen in Glasgow öffentlich verkündet.
thumbnail
Die dritte Koalition gegen Frankreich entsteht. Ihr gehören Österreich, Großbritannien, Russland, Schweden und das stark dezimierte Königreich Sardinien-Piemont an.
thumbnail
Bündnis Russland-Großbritannien gegen Frankreich
thumbnail
Spanien erklärt Großbritannien den Krieg

1802

thumbnail
27. März: Der Friede von Amiens beendet Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und Großbritannien.

"Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland" in den Nachrichten