Vereinigung der Europäischen Verbände des Kachelofenbauer-/Hafner-Handwerks

Logo der VEUKO

VEUKO ist die Vereinigung der Europäischen Verbände des Kachelofenbauer-/Hafner-Handwerks.



Geschichte




Die ersten Schritte zu einem länderübergreifenden Informationsaustausch zwischen den Verbänden und Innungen wurden im Jahr 1966 gesetzt. Am 17. Januar 1966 fand ein erstes Treffen zwischen den Verbänden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Die weiteren wichtigsten Entwicklungsschritte:
  • 1966 Gründung des Drei-Länder-Treffens durch Deutschland, Österreich und Schweiz
  • 1985 Vier-Länder-Treffen durch Beitritt von Südtirol
  • 1986 Formulierung der ersten Statuten
  • 1988 Herausgabe des ersten Pressecommnuiqué
  • 1998 Aufnahme von Luxemburg und damit Aufstieg zum Fünf-Länder-Treffen
  • 2002 Aufnahme von Ungarn
  • 2003 Gründung der VEUKO als eingetragener europäischer Verein
  • 2004 Aufnahme von der Slowakischen und Tschechischen Republik
  • mehr zu "Vereinigung der Europäischen Verbände des Kachelofenbauer-/Hafner-Handwerks" in der Wikipedia: Vereinigung der Europäischen Verbände des Kachelofenbauer-/Hafner-Handwerks

    Geschichte

    2004

    thumbnail
    Aufnahme von der Slowakischen und Tschechischen Republik

    2003

    thumbnail
    Gründung der VEUKO als eingetragener europäischer Verein

    2002

    thumbnail
    Aufnahme von Ungarn

    1998

    thumbnail
    Aufnahme von Luxemburg und damit Aufstieg zum Fünf-Länder-Treffen

    1988

    thumbnail
    Herausgabe des ersten Pressecommnuiqué

    "Vereinigung der Europäischen Verbände des Kachelofenbauer-/Hafner-Handwerks" in den Nachrichten