Verfassungsgesetz von 1867

Das Verfassungsgesetz von 1867 (englischConstitution Act, 1867, französischLoi constitutionnelle de 1867, vormals bis 1982 British North America Act, 1867 bzw. Acte de l’Amérique du Nord britannique de 1867) ist das Gesetz, mit dem das Dominion von Kanada geschaffen wurde.

mehr zu "Verfassungsgesetz von 1867" in der Wikipedia: Verfassungsgesetz von 1867

Kanada

1867

thumbnail
29. März: Das Britische Parlament beschließt das Verfassungsgesetz von 1867 zur Schaffung des Dominions von Kanada, den ersten von zahlreichen British North America Acts, der die Grundlage der Verfassung von Kanada bildet.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Das Britische Parlament beschließt das Verfassungsgesetz von , den ersten von zahlreichen British North America Acts, der die Grundlage der Verfassung von Kanada bildet. (29. März)

1867

thumbnail
Chronologische Entwicklung der Sprachenpolitik: Artikel 133 des British North America Act (der Gesetzestext ist heute Teil des Verfassungsgesetzes von ) erlaubt die Verwendung des Französischen oder des Englischen im kanadischen Parlament und in den Bundesgerichtshöfen. Er schreibt auch die Verwendung beider Sprachen bei der Publikation von Gesetzen, Verordnungen, Gerichtsurteilen usw. vor. (Zweisprachigkeit in Kanada)

"Verfassungsgesetz von 1867" in den Nachrichten