Verkehrsclub

Ein Verkehrsclub ist eine Organisation, die die Interessen aller oder bestimmter Verkehrsteilnehmer vertritt. Die häufigste und mitgliederstärkste Form ist der Automobilclub. Er bietet den Mitgliedern Serviceleistungen, die mit dem Auto zu tun haben wie Pannendienste, Versicherungen, Reise- und Käuferinformationen. Daneben verstehen sich manche Automobilclubs auch als Lobbyisten der Autofahrer. Andere Verkehrsclubs sind z. B. aus ökologischen Zielsetzungen heraus und als Lobbyorganisationen gegründet worden, bieten aber in der Regel den Mitgliedern ebenfalls verkehrsbezogene Serviceleistungen. Die Clubs stehen untereinander und mit anderen Anbietern, wie z. B. Versicherungen, in einem stetigen Wettbewerb um Mitglieder und Mitgliedsbeiträge.

mehr zu "Verkehrsclub" in der Wikipedia: Verkehrsclub

Wirtschaft

thumbnail
Mit dem Automobile Club de France entsteht in Paris der weltweit erste Verkehrsclub.

Ereignisse

thumbnail
In Berlin wird der erste deutsche Automobilverein gegründet, der Mitteleuropäische Motorwagenverein.

Weitere bedeutende Beteiligungen

2007

thumbnail
AA Saga (Acromas Holdings), UK, Finanzdienstleister/Automobilclub (Permira)

"Verkehrsclub" in den Nachrichten