Veronika Fitz

Veronika Fitz (* 28. März 1936 in München) ist eine bayerische Volksschauspielerin.



Leben




Veronika Fitz wuchs in Dießen am Ammersee auf und entstammt der großen Schauspieler-Familie Fitz: Sie ist die Tochter von Hans Fitz und Ilse Fitz, Schwester von Walter Fitz und Gerd Fitz, Tante von Lisa Fitz und Michael Fitz. Oftmals wird fälschlicherweise der 27. März als ihr Geburtstag angegeben.Sie selbst war seit den 1950er-Jahren in zahlreichen Filmen und Fernsehserien zu sehen, darunter Der Komödienstadel, Funkstreife Isar 12 mit Wilmut Borell und Karl Tischlinger, Königlich Bayerisches Amtsgericht mit Hans Baur und Georg Blädel, Der Millionenbauer (1979 und 1986/1987), Irgendwie und Sowieso, Der Bulle von Tölz und Tierarzt Dr. Engel. Der große Durchbruch gelang ihr neben Helmut Fischer und Ilse Neubauer in der Reihe Die Hausmeisterin (1987–1992).Ab 2006 spielte sie in der ZDF-Serie Forsthaus Falkenau, in der vor ihr bereits ihr Bruder Gerd und dessen Sohn Michael zu sehen waren.Veronika Fitz war mit dem Schauspieler Willi Anders († 1971) verheiratet und hat mit ihm eine Tochter, Ariela Bogenberger. Sie lebt mit ihr am Chiemsee.

mehr zu "Veronika Fitz" in der Wikipedia: Veronika Fitz

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Veronika Fitz wird in München geboren. Veronika Fitz ist eine bayerische Volksschauspielerin.

thumbnail
Veronika Fitz ist heute 81 Jahre alt. Veronika Fitz ist im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1996

Auszeichnungen:
thumbnail
Bayerischer Poetentaler

1990

Auszeichnungen:
thumbnail
Adolf-Grimme-Preis für Die Hausmeisterin gemeinsam mit Helmut Fischer und Cornelia Zaglmann-Willinger (Autorin)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Filmografie: In aller Stille ist ein deutscher Fernsehfilm, der am 3. November 2010 erstmals im Fernsehen ausgestrahlt wurde und am 1. Juli 2010 beim Filmfest München Premiere hatte. Das Drehbuch schrieb Ariela Bogenberger, Regie führte -wie schon bei Marias letzte Reise -Rainer Kaufmann.

Stab:
Regie: Rainer Kaufmann
Drehbuch: Ariela Bogenberger
Produktion: Gabriela Sperl,
Sophie von Uslar
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Klaus Eichhammer
Schnitt: Ueli Christen

Besetzung: Nina Kunzendorf, Maximilian Brückner, Michael A. Grimm, Sarah-Lavinia Schmidbauer, Johann von Bülow, Michael Fitz, Hildegard Schmahl, Lola Dockhorn, Rita Russek, Caroline Ebner, Johanna Bittenbinder, Heinz-Josef Braun, Veronika Fitz, Erich Hallhuber sen.

2008

thumbnail
Film: Das Geheimnis des Königssees (Nebenrolle)

2003

thumbnail
Filmografie: Annas Heimkehr ist ein TV-Drama von Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 2003 und beschreibt, wie in München im Jahre 1942 das katholische Dienstmädchen Anna Schweighofer (Veronica Ferres) das jüdische Kind Franziska Goldberg (Julia Krombach) vor der Deportation retten kann, als deren Eltern (gespielt von Andrea Eckert und Götz Spielmann) zu einem Transport ins Konzentrationslager Auschwitz abgeholt werden. Anna gibt Franziska danach als ihr unehelich geborenes Kind aus und bringt es zu ihrer Familie ins fiktive Drachselreuth im Bayrischen Wald in eine relative Sicherheit.

Stab:
Regie: Xaver Schwarzenberger
Drehbuch: Herbert Knopp
Produktion: Susanne Wagner
Musik: Arthur Lauber
Kamera: Xaver Schwarzenberger

Besetzung: Veronica Ferres, Jens Harzer, Andrea Eckert, Götz Spielmann, Julia Krombach, Herbert Knaup, Julia Stemberger, Karl Markovics, Veronika Fitz, Tommy Schwimmer, Erni Mangold

2001

thumbnail
Film: Die Meute der Erben
thumbnail
Serienstart: Frauenarzt Dr. Markus Merthin ist eine erfolgreiche deutsche Fernsehserie des ZDF, die zwischen 1994 und 1997 produziert und ausgestrahlt wurde.

Musik: Günther Fischer

Besetzung: Sascha Hehn, Simone Thomalla, Sona MacDonald, Susanna Wellenbrink, Timmo Niesner, Katja Frenzel-Röhl, Günther Jerschke, Klaus Guth, Conny Glogger, Werner Haindl, Charles Brauer, Veronika Fitz, Michael Fitz, Angelika Bender, Cosima von Borsody, Raphael Wilczek

"Veronika Fitz" in den Nachrichten