Versteckte Kamera

Als versteckte Kamera wird ein Medienformat für Unterhaltungssendungen bezeichnet, bei dem ahnungslose Personen mit absurden oder lustigen Situationen konfrontiert werden, die eigens für sie arrangiert wurden. Die Reaktionen werden dabei von den Personen unbemerkt gefilmt und hinterher dem Publikum vorgeführt. Oft wird ein Kandidat von einem Lockvogel zu einer peinlichen oder amüsanten Handlung gebracht, welche ohne Wissen des Opfers gefilmt wird. Daraus ergibt sich der Unterhaltungswert.

Das Format ist weltweit verbreitet. Bekannte deutsche Sendungen mit der versteckten Kamera sind Vorsicht Kamera, Verstehen Sie Spaß?, Fette Falle, Böse Mädchen, Comedystreet, Para-Comedy, Die Versteckte Kamera bzw. Voll erwischt (ZDF 1994–2003, mit Fritz Egner, Thomas Ohrner; Neuauflage seit 2016 mit Steven Gätjen als Die Versteckte Kamera – Prominent reingelegt!) oder Die Comedy-Falle. Internationale Produktionen sind beispielsweise Scare Tactics, Naked & Funny, Teleboy, Trigger Happy TV, Videomatch oder Punk’d. Daneben gibt es zahlreiche weitere Sendungen mit ähnlichen Inhalten, die oft auch vom Publikum eingeschickte Videoaufnahmen zeigen.

mehr zu "Versteckte Kamera" in der Wikipedia: Versteckte Kamera

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Allen Funt stirbt. Allen Funt war ein US-amerikanischer Fernseh-Produzent, der bei ABC-Radio mit Candid Microphone und kurze Zeit später mit Candid Camera 1947 die Versteckte Kamera erfand. Ab 1998 setzte sein Sohn Peter die Show fort.
Geboren:
thumbnail
Allen Funt wird geboren. Allen Funt war ein US-amerikanischer Fernseh-Produzent, der bei ABC-Radio mit Candid Microphone und kurze Zeit später mit Candid Camera 1947 die Versteckte Kamera erfand. Ab 1998 setzte sein Sohn Peter die Show fort.

Hintergrund > Produktionschronik

2004

thumbnail
Die Dreharbeiten zu Abgezockt ist Abgezockt finden unter der Flagge von LB-Films statt – ein Projekt mit Elementen der versteckten Kamera, Kurzfilmen etc – in Verbindung mit den bereits etablierten „Mudder-Charakteren“. Mit von der Partie sind unter anderem Simon Mora, Ayhan Yigitokur und Thomas Harm (Rolle: Klaus Mauch) Regie führen Timo Joh. Mayer und Benjamin Eicher. (Dei Mudder sei Gesicht)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Böse Mädchen ist eine Comedysendung der Sony Pictures Film- und FernsehproduktionsGmbH in Zusammenarbeit mit Biller & Vass TV ProduktionGbR für RTL, welche am 12. Oktober 2007 erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. In der Sendung werden ahnungslose, zumeist männliche Passanten von drei weiblichen Lockvögeln (Annett Fleischer, Isabell Polak und Manuela Wisbeck) in skurrile Situationen gebracht. Dabei wird oftmals bewusst auf weibliche Klischees und entsprechende Reaktionen durch Männer gesetzt. Beispielsweise betankt eine Frau das Cabrio ihres Freundes, nachdem sie einen anderen Fahrer nach der richtigen Sorte Kraftstoff gefragt hat, nicht in den Tank sondern in das Wageninnere.

Genre: Comedy, Versteckte Kamera
Produktion: Tommy Wosch
Musik: Just Jack

Besetzung: Annett Fleischer, Isabell Polak, Manuela Wisbeck

2000

thumbnail
Film > Film und Fernsehen: Versteckte Kamera (Viktoria Voigt)
thumbnail
Serienstart: Ein ehrenwertes Haus war eine deutsche Fernsehserie nach spanischem Vorbild, die Elemente von Sitcom und versteckter Kamera miteinander kombinierte. Sie wurde 1998 und 1999 in 25 Folgen abends im Ersten ausgestrahlt.

Titellied: Udo Jürgens
Produktion: Leopold Hoesch
Idee: Michael A. Felkel, Maurice Philip Remy

Besetzung: Maurice Philip Remy, Caroline Beil, Pablo Ben-Yakov, Dorothea Walda, Thomas Zintl, Alice Hoffmann, Tanja Lanäus, Johannes Langemann, Jürgen Thormann
thumbnail
Rundfunk: Das Deutsche Fernsehen strahlt die erste von Kurt Felix moderierte Ausgabe der Versteckte-Kamera-ShowVerstehen Sie Spaß? aus.

"Versteckte Kamera" in den Nachrichten