Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In Wien beginnen Abrüstungsverhandlungen in Europa, an deren Ende der im Jahr 1992 wirksam werdende Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa stehen wird. (9. März)

1989

thumbnail
9. März: In Wien beginnen Abrüstungsverhandlungen in Europa, an deren Ende der im Jahr 1992 wirksam werdende Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa stehen wird.

Tagesgeschehen

thumbnail
Moskau/Russland: Putin unterschreibt Aussetzung des KSE-Vertrages.
thumbnail
Moskau/Russland: Das Russische Parlament beschließt Mitte Dezember aus dem Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa (KSE-Vertrag), der 1990 geschlossen wurde, um konventionelle Waffen zu beschränken, auszutreten.
thumbnail
Moskau: Wegen des Streits um die US-Raketenabwehr in Osteuropa hat der russische Präsident Putin die Aussetzung des Vertrags über die konventionellen Streitkräfte in Europa (KSE) verkündet.
thumbnail
Moskau/Russland: Im Streit um das geplante Raketenabwehrprogramm der NATO friert der russische Präsident Putin den Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa ein. Er kritisiert, dass einige neue NATO-Mitglieder den Vertrag noch nicht unterzeichnet haben.
thumbnail
Ein Übereinkommen über die Anpassung des Vertrags über Konventionelle Streitkräfte in Europa wird von den Teilnehmerstaaten unterzeichnet.

"Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa" in den Nachrichten