Uelle-Bahnen

Uelle-Bahnen (CFU) ist der Name einer schmalspurigen Eisenbahnstrecke im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo bzw. deren Betreibergesellschaft. Die Strecke führt vom Kongohafen Bumba in Mongala durch Nieder-Uelle nach Mungbere in Ober-Uelle mit Zweigstrecken nach Bondo, Titulé und Buta Stadt.

mehr zu "Uelle-Bahnen" in der Wikipedia: Uelle-Bahnen

Betreiber

1991

thumbnail
Auflösung der S.N.C.Z., Gründung der S.N.C.Z. Holding und ihrer Tochterunternehmen O.C.S. (Office des Chemins de Fer du Sud, französisch für Amt der Südbahn), SFE (Société des Chemins de Fer de l'Est, französisch für Ostbahngesellschaft) und C.F.U. (Office des Chemins de Fer des Ueles, französisch für Uelle-Bahnen).

1974

thumbnail
Fusion der K.D.L., C.F.L, C.V.Z. (Chemins de Fer Vicinaux du Zaïre), C.F.M.K. und C.F.M. zur Société Nationale des Chemins de Fer Zaïrois (S.N.C.Z.)

"Uelle-Bahnen" in den Nachrichten