Victoria de Durango

Victoria de Durango ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Durango sowie des Municipio Durango und Sitz des Erzbistums Durango. Der heutige Name setzt sich aus dem Namen des ersten mexikanischen Präsidenten Guadalupe Victoria und dem Namen der Provinz zusammen. Sie wurde vom Conquistador Francisco de Ibarra am 8. Juli 1563 als Villa de Durango gegründet (nach der spanischen Stadt gleichen Namens benannt).

Die Stadt hat heute etwa 520.000 Einwohner und trägt den Beinamen „Perle von Guadiana“, da im Valle (Tal) de Guadiana gelegen. Es gibt verschiedene, höhere Bildungseinrichtungen, darunter mehrere Universitäten, sowie einige Museen (zu unterschiedlichsten Themen wie die Region, Kino, Archäologie, Moderne Kunst und das Kulturzentrum).

mehr zu "Victoria de Durango" in der Wikipedia: Victoria de Durango

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Jaime Correa wird in Victoria de Durango, Bundesstaat Durango geboren. Jaime Correa ist ein mexikanischer Fußballspieler, dessen Stammposition sich im Mittelfeld befindet.
thumbnail
Gestorben: Lucio Torreblanca stirbt in Victoria de Durango. Lucio Torreblanca war Erzbischof von Durango.
thumbnail
Geboren: Dolores del Río wird in Durango geboren. Dolores Asúnsolo y López Negrete de Martínez del Río, genannt Dolores del Río, war eine mexikanische Filmschauspielerin.

Tagesgeschehen

thumbnail
Victoria de Durango/Mexiko: Bei einer Schießerei im Drogenkrieg im Bundesstaat Durango kommen mindestens 14 Menschen ums Leben.

"Victoria de Durango" in den Nachrichten