Viktor Weber von Webenau

Viktor Maria Willibald Weber Edler von Webenau (in der Literatur teilweise auch Victor oder Vittorio) (* 13. November 1861 auf Schloss Neuhaus in Kärnten bei Lavamünd; † 6. Mai 1932 in Innsbruck) war Offizier, zuletzt General der Infanterie der österreich-ungarischen Armee im Ersten Weltkrieg und Vorsitzender der Waffenstillstandskommission Österreich-Ungarns, die mit der Entente bzw. Italien den Waffenstillstand vom 3. November 1918 vereinbarte.

mehr zu "Viktor Weber von Webenau" in der Wikipedia: Viktor Weber von Webenau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Viktor Weber von Webenau stirbt in Innsbruck. Viktor Maria Willibald Weber Edler von Webenau (in der Literatur teilweise auch Victor oder Vittorio) war Offizier, zuletzt General der Infanterie der österreich-ungarischen Armee im Ersten Weltkrieg und Vorsitzender der Waffenstillstandskommission Österreich-Ungarns, die mit der Entente bzw. Italien den Waffenstillstand vom 3. November 1918 vereinbarte.
thumbnail
Geboren: Viktor Weber von Webenau wird auf Schloss Neuhaus in Kärnten bei Lavamünd geboren. Viktor Maria Willibald Weber Edler von Webenau (in der Literatur teilweise auch Victor oder Vittorio) war Offizier, zuletzt General der Infanterie der österreich-ungarischen Armee im Ersten Weltkrieg und Vorsitzender der Waffenstillstandskommission Österreich-Ungarns, die mit der Entente bzw. Italien den Waffenstillstand vom 3. November 1918 vereinbarte.

thumbnail
Viktor Weber von Webenau starb im Alter von 70 Jahren. Viktor Weber von Webenau war im Sternzeichen Skorpion geboren.

Politik & Weltgeschehen

Erster Weltkrieg:
thumbnail
Unterzeichnung des Waffenstillstands von Villa Giusti zwischen Italien (Pietro Badoglio) und Österreich-Ungarn (Viktor Weber Edler von Webenau)

"Viktor Weber von Webenau" in den Nachrichten