Villa Rosa (Dresden)

Die Villa Rosa war eine Villa in Dresden an der Holzhofgasse neben dem später angelegten Rosengarten an der Elbe. Sie wurde im Jahr 1839 von Gottfried Semper für den Bankier Martin Wilhelm Oppenheim (1781–1863) errichtet und war für viele Jahrzehnte Vorbild des Villenbaus in Dresden. 1945 ausgebrannt wurde ihre Ruine ohne Not 1955 abgebrochen, seit den 1990er Jahren erinnert eine Gedenktafel an sie.

mehr zu "Villa Rosa (Dresden)" in der Wikipedia: Villa Rosa (Dresden)

Bezüge in der Architekturgeschichte

1839

thumbnail
Villa Rosa von Gottfried Semper in Dresden (La Rotonda)

"Villa Rosa (Dresden)" in den Nachrichten