Vladimír Mečiar

Vladimír Mečiar (* 26. Juli 1942 in Zvolen, Slowakei) ist ein ehemaliger slowakischer Politiker, Jurist und Amateurboxer. Von 1990 bis 1991 war er der erste frei gewählte Ministerpräsident der Slowakei, dann erneut 1992 bis 1994 und 1994 bis 1998. Er war langjähriger Vorsitzender der von ihm gegründeten Partei HZDS (1991–2013).

Mečiar wurde 1990 zuerst slowakischer Innenminister und nach den Parlamentswahlen 1990 Ministerpräsident. Als solcher präsentierte er sich als Verteidiger sozialer und nationaler Interessen der Slowaken innerhalb der Tschechoslowakei und hielt während seiner ersten Regierung in Umfragen Beliebtheitswerte von bis zu 90 % der slowakischen Bevölkerung. Während seiner zweiten Regierung verhandelte er gemeinsam mit dem tschechischen Regierungschef Václav Klaus die friedliche Auflösung der Tschechoslowakei, woraufhin die Slowakei 1993 ihre staatliche Unabhängigkeit erlangte.

mehr zu "Vladimír Mečiar" in der Wikipedia: Vladimír Mečiar

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Vladimír Mečiar wird in Zvolen geboren. Vladimír Mečiar ist ein ehemaliger slowakischer Politiker, Amateurboxer und Jurist. Von 1990 bis 1991 war er der erste frei gewählte Ministerpräsident der Slowakei, dann erneut 1992 bis 1998 – mit einer kurzen Unterbrechung 1994. Er ist Gründer und langjähriger Vorsitzender der Partei ĽS-HZDS.

thumbnail
Vladimír Mečiar ist heute 75 Jahre alt. Vladimír Mečiar ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Goldener Maximilian-Hell-Orden der Alexander Dubček Universität Trenčín

"Vladimír Mečiar" in den Nachrichten