Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich 2013

Am 20. Jänner 2013 wurde in Österreich eine Volksbefragung zur Wehrpflicht durchgeführt. Hierbei befragte man das Volk, ob die Wehrpflicht abgeschafft werden soll. Die erste österreichweite Volksbefragung ist rechtlich nicht bindend, allerdings gaben die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP im Vorfeld bekannt, sich an das Ergebnis zu halten. ÖVP und FPÖ sprachen sich für eine Beibehaltung der Wehrpflicht aus, SPÖ und Grüne für ein Berufsheer. Mit 59,7 % der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 52,4 % wurde für die Beibehaltung der Wehrpflicht gestimmt.

mehr zu "Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich 2013" in der Wikipedia: Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich 2013

Tagesgeschehen

thumbnail
Österreich: Volksbefragung zur Wehrpflicht - Mit knapp 60% sprachen sich die Österreicher für die Beibehaltung der Wehrpflicht und des Zivildienstes aus. Die Wahlbeteiligung lag mit 50% unerwartet hoch.

"Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich 2013" in den Nachrichten