Volkslied

Ein Volkslied ist ein Lied, das die weitestmögliche Verbreitung in einer sozialen Gruppe und durch diese findet. Volkslieder lassen sich nach musikalischen, sprachlichen, gesellschaftlichen und historischen Merkmalen unterscheiden. Gemeinsame Sprache, Kultur und Traditionen kennzeichnen sie. Regionale Varianten bei Text und Melodie sind möglich.

mehr zu "Volkslied" in der Wikipedia: Volkslied

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Anni Becker stirbt. Anna Magdalena „Anni“ Becker mit dem Beinamen „Pälzer Krott“ war eine Sängerin, Liedermacherin, Schriftstellerin und Performerin von Populär- und Volksliedern.
thumbnail
Gestorben: Otto Peisl stirbt in Cham. Otto Peisl war ein deutscher Volksmusiker, Volksmusikpfleger und Volksliedsammler, der vorwiegend in der Oberpfalz wirkte.
thumbnail
Gestorben: Franz Heidler stirbt in Nürnberg. Franz Heidler war ein deutscher Heimatforscher und Schriftsteller sowie Volksliedsänger und -sammler. Sein kultureller Schwerpunkt war die Egerländer Kultur.
thumbnail
Gestorben: Josefa Schiefer stirbt in Laufen. Josephine (Josefa, „Pepi“) Katharina Schiefer war eine deutsche Unterhaltungskünstlerin, Heimatforscherin und Volksliedsammlerin im deutsch-österreichischen Rupertiwinkel.
thumbnail
Gestorben: Georg Kotek stirbt in Purkersdorf. Georg Kotek war ein österreichischer Volksliedforscher und -sammler, der sich besonders um die niederösterreichische Volksliedsammlung verdient gemacht hat.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1813

Trivia > Musik:
thumbnail
entstand in der Gegend von Joachimsthal das Volkslied Es freit’ ein wilder Wassermann. (Wassermann (Mythologie))

Rundfunk, Film & Fernsehen

1956

thumbnail
Film: Die Fischerin vom Bodensee ist ein deutscher Heimatfilm aus dem Jahr 1956. Er spielt vor der Kulisse des Bodensees mit den Orten Friedrichshafen, Schloss Kirchberg, Hagnau, Meersburg und den Pfahlbauten von Unteruhldingen. Titelgebend war das gleichnamige Volkslied nach dem Text und der Melodie von Franz Winkler (1906–1962) aus dem Jahr 1947.

Stab:
Regie: Harald Reinl
Drehbuch: Karl Heinz Busse,
Harald Reinl
Produktion: Ernst Neubach
Musik: Ralph Maria Siegel
Kamera: Ernst W. Kalinke
Schnitt: Lieselotte Prattes

Besetzung: Marianne Hold, Gerhard Riedmann, Annie Rosar, Joe Stöckel, Josef Egger, Loisl Blank, Rudolf Bernhard, Isa Günther, Jutta Günther

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2011

thumbnail
Gründung: Santiano ist eine deutsche Band aus dem Flensburger Raum, die Musikgenres wie traditionelle Volkslieder, Schlager, Irish Folk und Seemannslieder mischt. Der Bandname leitet sich vom Shanty Santiano ab, auch bekannt als O Santianna (All on the Plains of Mexico), den der französische Sänger Hugues Aufray 1961 zu einem Hit gemacht hatte.

2011

thumbnail
Gründung: R.U.T.A. (Ruch Utopii, Transcendencji, Anarchii lub Reakcyjna Unia Terrorystyczno Artystowska) ist ein polnisches Musik-Projekt, das historische bäuerliche Volkslieder und traditionelle Instrumente der polnischen Volksmusik mit Elementen des Punk verbindet. Das Projekt wurde initiiert von Maciej Szajkowski von Kapela ze Wsi Warszawa, der von einer großen Gruppe von Musikern der polnischen modernen Folklore-Szene sowie Sängern der legendären Punk-Gruppen Dezerter und Moskwa unterstützt wird. Die Abkürzung R.U.T.A. steht übersetzt für "Bewegung der Utopie, Transzendenz und Anarchie" oder "Reaktive Terroristisch-Künstlerische Vereinigung". Die Veröffentlichung der Gruppe werden begleitet von ausführlichen Text-Beilagen, in denen der historische Hintergrund – die Situation der polnischen, ukrainischen und weißrussischen Bauern in Zeiten der Leibeigenschaft – der Lieder dargestellt wird. Die vorherrschende Thematik der Lieder ist Klage, Auflehnung und Rebellion gegen die Unterdrückung infolge der Leibeigenschaft.

2000

thumbnail
Auflösung: Sektor gasa (russisch? Сектор газа; kann im Russischen Gas-Sektor oder Sektor des Gases, aber auch Gazastreifen bedeuten) ist der Name einer bekannten Punk-Band aus Woronesch, Russland, um den Bandleader Juri Nikolajewitsch Klinskich (russisch? Юрий Николаевич Клинских) (Spitzname Choi) und ansonsten wechselnder Besetzung. Die Musikgruppe wurde 1987 gegründet. Der musikalische Stil der Band zeichnet sich durch melodisch klingende, stark von Obszönitäten geprägte Stücke, deren Experimentierfreudigkeit, nur von deren wildem, emotionellen Glanz übertroffen wird. Das Repertoire lässt sich vor allem unterteilen in sozialkritische Stücke, Interpretationen russischer Volkslieder, mystische Stücke über Vampire und Werwölfe, Rockballaden und nicht zuletzt auch metal-artige Stücke.

1987

thumbnail
Gründung: Sektor gasa (russisch? Сектор газа; kann im Russischen Gas-Sektor oder Sektor des Gases, aber auch Gazastreifen bedeuten) ist der Name einer bekannten Punk-Band aus Woronesch, Russland, um den Bandleader Juri Nikolajewitsch Klinskich (russisch? Юрий Николаевич Клинских) (Spitzname Choi) und ansonsten wechselnder Besetzung. Die Musikgruppe wurde 1987 gegründet. Der musikalische Stil der Band zeichnet sich durch melodisch klingende, stark von Obszönitäten geprägte Stücke, deren Experimentierfreudigkeit, nur von deren wildem, emotionellen Glanz übertroffen wird. Das Repertoire lässt sich vor allem unterteilen in sozialkritische Stücke, Interpretationen russischer Volkslieder, mystische Stücke über Vampire und Werwölfe, Rockballaden und nicht zuletzt auch metal-artige Stücke.

"Volkslied" in den Nachrichten