Volvo Masters (Golfturnier)

Das Volvo Masters war das bedeutsame und hochdotierte Abschlussturnier der PGA European Tour Saison. Es entsprach der Tour Championship der nordamerikanischen PGA TOUR. Im November 2008 wurde das Turnier zum letzten Mal ausgetragen. Bedingt durch die Einführung des Race to Dubai wird es ab 2009 von der Dubai World Championship abgelöst.



Geschichte




Seit 1988 wurde dieses Turnier in Spanien abgehalten und - mit Ausnahme der Jahre 1997 bis 2001 - immer im noblen Valderrama Golf Club in der Provinz Andalusien. Das ausgeschriebene Preisgeld wuchs kontinuierlich von anfangs 351.690 £ auf 4 Mio. € im Jahr 2006, wovon der Sieger 666.660 € erhielt. Zwischen 2001 und 2004 trug das Turnier den Namen Volvo Masters Andalucia. Im Jahre 2002 gab es ausnahmsweise zwei Sieger: Bernhard Langer und Colin Montgomerie - die beiden waren nach 2 Loch im Stechen gleichauf, als es zu dunkel wurde und vereinbarten die Teilung des Turniersiegs.

mehr zu "Volvo Masters (Golfturnier)" in der Wikipedia: Volvo Masters (Golfturnier)

Turniersiege > European Tour Siege (4)

1995

thumbnail
Turespana Masters Open de Andalucia, Hohe Brücke Austrian Open, Volvo Masters (Alexander Cejka)

European-Tour-Siege (14)

2001

thumbnail
Volvo Masters (Pádraig Harrington)

European Tour Sieg

2008

thumbnail
Volvo Masters (Søren Kjeldsen)

2007

thumbnail
MasterCard Masters (ausgetragen Nov. 2006 zählt aber zur Saison , auch PGA Tour of Australasia), Volvo Masters (Justin Rose)

1993

thumbnail
Heineken Dutch Open, Volvo Masters Andalucia (Colin Montgomerie)

1992

thumbnail
Volvo PGA Championship (Tony Johnstone)

Siegerliste

2008

thumbnail
Søren Kjeldsen - Danemark? Dänemark

"Volvo Masters (Golfturnier)" in den Nachrichten