Vorort

Als Vorort bezeichnet man eine am Stadtrand einer größeren Stadt gelegene Siedlung. Sie ist üblicherweise Teil eines Verdichtungsgebiets und besitzt keine oder nur eine geringe zentrale Bedeutung für den Ballungsraum. In den letzten Jahrzehnten gab es besonders in Europa und in Nordamerika den Trend der Bevölkerungsmigration von den Innenstädten in die Vororte. In Deutschland hatte das zur Folge, dass die Großstädte mangels Steueraufkommens finanziell oft in Schwierigkeiten gerieten und als politisches Sanierungskonzept und/oder zur Verbesserung ihrer Bevölkerungsstatistik (Fördermittel) zur Eingemeindung ihrer Vororte schritten.

Während in Deutschland die Vororte zahlreicher Städte mittlerweile oft eingemeindet und damit zu Stadtteilen geworden sind, sind Vororte in vielen anderen Ländern, wie beispielsweise in den USA oder in Australien, nach wie vor selbständig. In Frankreich gelten die Banlieues in Teilen als soziale Problemzonen (siehe Unruhen in Frankreich 2005). Ähnlich verhält es sich mit einigen Randbezirken US-amerikanischer Städte. Aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte des Kontinents handelt es sich bei Vororten in Europa – insbesondere auch in Deutschland – nicht nur um reine Wohnsiedlungen, die in jüngeren Jahren errichtet wurden (Schlafstädte), sondern häufig auch um „natürlich“ gewachsene eigenständige Dörfer und Ortschaften mit eigenen, z. T. historischen Ortskernen.

mehr zu "Vorort" in der Wikipedia: Vorort

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Bill Owens (Fotograf) wird in San José, Kalifornien geboren. Bill Owens ist ein US-amerikanischer Fotograf, auch Pressefotograf, Brauer und Editor. Er lebt in Hayward, Kalifornien, erhielt 1976 ein Guggenheim-Stipendiums und ist zweifacher National-Endowment-for-the-Arts-Gewinner. Owens ist vor allem durch seine Vorort-Fotografien, die häusliche Szenen aus dem East Bay bei San Francisco zeigen, bekannt. Er veröffentlichte die Fotos 1973 in seinem Buch Suburbia. Laut New York Times ist „Bill Owens einer der überaus wenigen Fotografen, der Bilder von Menschen in den Vororten in einem großen Umfang geschossen hat. Es gibt eine sehr große Anzahl an Fotografen, die durch Fotos in Städten ihr Ansehen gewannen und eine kleinere, aber beeindruckende Anzahl Menschen, die ihr Namen durch Studien in ländlichen Gemeinschaften bekannt machten, aber Herr Owens wird als einziger mit dem Vorotleben in den Trakt-Wohnsiedlungen, in denen 60 Millionen Amerikaner in den Jahrzehnten nach dem nach dem Zweiten Weltkrieg lebten, assoziiert“.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2013

Auflösung:
thumbnail
Fall Out Boy ist eine im Jahre 2001 gegründete Alternative-Rockband aus Wilmette, einem Vorort von Chicago, Illinois. Die Band besteht aus den Gitarristen Patrick Stump und Joe Trohman, dem Bassisten Pete Wentz und dem Schlagzeuger Andy Hurley.

2001

Gründung:
thumbnail
Fall Out Boy ist eine im Jahre 2001 gegründete Alternative-Rockband aus Wilmette, einem Vorort von Chicago, Illinois. Die Band besteht aus den Gitarristen Patrick Stump und Joe Trohman, dem Bassisten Pete Wentz und dem Schlagzeuger Andy Hurley.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Suburgatory ist eine US-amerikanische Comedy-Fernsehserie von Emily Kapnek. Produziert wird die Serie seit 2011 von Warner Bros. Television für den US-Sender ABC. Sie handelt von der 15-jährigen Tessa Altman, die mit ihrem Vater George von der Großstadt in die idyllische Vorstadt zieht. Der Serientitel, der so viel heißt wie Vororthölle, ist ein Kofferwort aus den Wörtern Vorort (englisch suburb) und Fegefeuer (englisch purgatory). Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten erfolgte am 28. September 2011 auf ABC im Comedyblock zwischen The Middle und Modern Family.

Episoden: 39
Genre: Comedy, Sitcom, Satire
Titellied: Alih Jey
Produktion: Emily Kapnek, Michael Fresco
Idee: Emily Kapnek
Musik: Jared Faber
thumbnail
Serienstart: Suburgatory ist eine US-amerikanische Comedy-Fernsehserie von Emily Kapnek. Produziert wird die Serie seit 2011 von Warner Bros. Television für den US-Sender ABC. Sie handelt von der 15-jährigen Tessa Altman, die mit ihrem Vater George von der Großstadt in die idyllische Vorstadt zieht. Der Serientitel, der so viel heißt wie Vororthölle, ist ein Kofferwort aus den Wörtern Vorort (englisch suburb) und Fegefeuer (englisch purgatory). Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten erfolgte am 28. September 2011 auf ABC im Comedyblock zwischen The Middle und Modern Family.

Episoden: 39
Genre: Comedy, Sitcom, Satire
Titellied: Alih Jey
Produktion: Emily Kapnek, Michael Fresco
Idee: Emily Kapnek
Musik: Jared Faber

"Vorort" in den Nachrichten