Vytautas

Vytautas der Große (litauischLietuvos didysis kunigaikštis Vytautas, deutsch Vitold, polnischWitold, weißrussischВітаўт/Witaŭt, russischВитовт/Witowt; * 1354 oder 1355; † 27. Oktober 1430) war ab 1392 Großfürst von Litauen und schuf zusammen mit seinem Vetter Jogaila, dem späteren König Władysław II. Jagiełło, die polnisch-litauische Union.

mehr zu "Vytautas" in der Wikipedia: Vytautas

Litauen / Polen

1386

thumbnail
4. März: Algirdas' Sohn Jogaila besteigt als König Władysław II. Jagiełło in Krakau den polnischen Thron und begründet damit die Dynastie der Jagiellonen in Polen. Sein Vetter Vytautas etabliert sich nach weiteren Machtkämpfen als Großfürst Litauens.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der Erste Frieden von Thorn zwischen dem Deutschen Orden und Polen-Litauen beendet - vorläufig für die Lebenszeit des polnischen Königs Władysław II. Jagiełło und des mit ihm verbündeten Großfürsten Vytautas von Litauen - die Litauerkriege des Deutschen Ordens, welche im Vorjahr in der Schlacht bei Tannenberg ihren Höhepunkt hatten.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Vytautas stirbt. Vytautas der Große war ab 1392 Großfürst von Litauen und schuf zusammen mit seinem Vetter Jogaila, dem späteren König Władysław II. Jagiełło, die polnisch-litauische Union.

1354

Geboren:
thumbnail
Vytautas wird oder 1355 geboren. Vytautas der Große war ab 1392 Großfürst von Litauen und schuf zusammen mit seinem Vetter Jogaila, dem späteren König W?adys?aw II. Jagie??o, die polnisch-litauische Union.

"Vytautas" in den Nachrichten