Wali (Gouverneur)

Der Wālī (arabisch الوالي, DMGal-wālī; indeterminiert والٍ / wālin) ist in der islamischen Welt der Titel für einen Stellvertreter, z. B. einen Vizekönig oder einen Provinzgouverneur. Der Titel Wālī ist nicht zu verwechseln mit dem Walī („Freund, Beistand“), einem islamischen Heiligen.

Walis nannten sich etwa im 9. und 10. Jahrhundert heutiger Zeitrechnung die Gouverneure der Provinzen im Emirat bzw. Kalifat von Córdoba, bevor dieses in unabhängige Fürstentümer (Taifa-Königreiche) zerfiel.

mehr zu "Wali (Gouverneur)" in der Wikipedia: Wali (Gouverneur)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Cemal Azmi stirbt in Berlin. Mehmet Cemal Azmi oder Dschemal Asmi Bey war ein osmanischer Politiker und Wali (Gouverneur) der Provinz Trabzon während des Ersten Weltkrieges und der letzten Jahre des Osmanischen Reiches. Er war einer der Hauptverantwortlichen für den Völkermord an den Armeniern in der Provinz Trabzon. Bekannt war er als „Der Schlächter von Trabzon“ (türkisch?Trabzon Cellad? – „Henker von Trabzon“).

1868

thumbnail
Geboren: Cemal Azmi wird in Arapkir, Osmanisches Reich geboren. Mehmet Cemal Azmi oder Dschemal Asmi Bey war ein osmanischer Politiker und Wali (Gouverneur) der Provinz Trabzon während des Ersten Weltkrieges und der letzten Jahre des Osmanischen Reiches. Er war einer der Hauptverantwortlichen für den Völkermord an den Armeniern in der Provinz Trabzon. Bekannt war er als „Der Schlächter von Trabzon“ (türkisch?Trabzon Cellad? – „Henker von Trabzon“).
thumbnail
Gestorben: Muhammad Said stirbt in Alexandria. Muhammad Said war von 1854 bis 1863Wali (Gouverneur) von Ägypten.
thumbnail
Gestorben: Muhammad Said stirbt in Alexandria, Kairo. Muhammad Said war 1854–1863Wali (Vizekönig) von Ägypten.
thumbnail
Gestorben: Abbas I. (Ägypten) stirbt in Banha. Abbas I. Hilmi war 1849–1854Wali (Vizekönig) von Ägypten.

Afrika & Asien

771 n. Chr.

thumbnail
Sulayman wird Wali der Abbasiden.

Asien

773 n. Chr.

thumbnail
Yazid Ibn Useid Es Sulami wird Wali der Abbasiden.

752 n. Chr.

thumbnail
Islamische Expansion: Yazid Ibn Useid Es Sulami wird Wali der Umayyaden.

Abkömmlinge

1808

thumbnail
Qais ibn Ahmad: Wali von Suhar bis (Ahmad ibn Said)

"Wali (Gouverneur)" in den Nachrichten