Walton Goggins

mehr zu "Walton Goggins" in der Wikipedia: Walton Goggins

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Walton Goggins wird in Birmingham, Alabama geboren. Walton Goggins ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

thumbnail
Walton Goggins ist heute 46 Jahre alt. Walton Goggins ist im Sternzeichen Skorpion geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Nominiert für den TCA Award bei den Television Critics Association Awards in der Kategorie Beste Einzelleistung für The Shield

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: G.I. Joe – Die Abrechnung (G.I. Joe: Retaliation)

2013

2012

thumbnail
Filmografie: Django Unchained ist ein US-amerikanischer Western von Quentin Tarantino aus dem Jahr 2012. Der Film hat inhaltlich sowie musikalisch sehr viele Merkmale und Anlehnungen an den Italowestern. In den Vereinigten Staaten lief der Film am 25. Dezember 2012 an, in Deutschland am 17. Januar 2013. Der Film wurde von Reginald Hudlin, Stacy Sher und Pilar Savone für Columbia Pictures produziert und wird in den Vereinigten Staaten von der Weinstein Company vermarktet. Zu den Hauptdarstellern zählen Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson. Tarantino (Bestes Originaldrehbuch) und Waltz (Bester Nebendarsteller) erhielten 2013 für Django Unchained den Academy Award.

Stab:
Regie: Quentin Tarantino
Drehbuch: Quentin Tarantino
Produktion: Reginald Hudlin Stacey Sher Pilar Savone
Kamera: Robert Richardson
Schnitt: Fred Raskin

Besetzung: Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio, Kerry Washington, Samuel L. Jackson, Zoë Bell, Laura Cayouette, Dennis Christopher, Walton Goggins, Dana Michelle Gourrier, Don Johnson, Jonah Hill, Franco Nero, James Russo, Michael Parks, James Remar, Quentin Tarantino, David Steen

2011

thumbnail
Film: Straw Dogs -Wer Gewalt sät ist ein US-amerikanischer Thriller, mit James Marsden, Kate Bosworth und Alexander Skarsgård in den Hauptrollen, aus dem Jahr 2011. Es ist eine Neuverfilmung des 1971 erschienenen Wer Gewalt sät und dementsprechend auch die Literaturverfilmung des Romanes The Siege of Trencher's Farm von Gordon Williams.

Stab:
Regie: Rod Lurie
Drehbuch: Rod Lurie
Produktion: Marc Frydman
Musik: Larry Groupé
Kamera: Alik Sakharov
Schnitt: Sarah Boyd

Besetzung: James Marsden, Kate Bosworth, Alexander Skarsgård, Dominic Purcell, Laz Alonso, Willa Holland, James Woods, Rhys Coiro, Walton Goggins, Anson Mount

2011

thumbnail
Filmografie: Cowboys & Aliens (Originaltitel: Cowboys & Aliens) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film mit Western-Anleihen (sog. Weird West) von Regisseur Jon Favreau aus dem Jahr 2011. Er basiert auf dem Comic Cowboys & Aliens von Scott Mitchell Rosenberg. Er kam am 29. Juli 2011 in die US-amerikanischen Kinos, wurde auf dem Filmfestival in Locarno präsentiert und startete in Deutschland am 25. August 2011.

Stab:
Regie: Jon Favreau
Drehbuch: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Damon Lindelof, Mark Fergus, Hawk Ostby, Steve Oedekerk, Scott Mitchell Rosenberg
Produktion: Brian Grazer, Ron Howard,
Alex Kurtzman,
Roberto Orci,
Damon Lindelof,
Scott Mitchell Rosenberg
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Matthew Libatique
Schnitt: Dan Lebental, Jim May

Besetzung: Daniel Craig, Harrison Ford, Olivia Wilde, Sam Rockwell, Keith Carradine, Noah Ringer, Paul Dano, Clancy Brown, Adam Beach, Abigail Spencer, Ana de la Reguera, Walton Goggins, Julio Cesar Cedillo, David O’Hara, Raoul Trujillo, Brendan Wayne

"Walton Goggins" in den Nachrichten