Waltraud Munz

Waltraud Munz (* 9. Dezember 1949 in Schwäbisch Gmünd) ist eine deutsche Künstlerin.



Leben




Waltraud Munz studierte von 1971 bis 1973 an der Freien Kunstschule Stuttgart – Akademie für Kunst und Design bei Gerd Neisser. 1972/1973 folgte das Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Stuttgart bei Robert Spaemann und Max Bense. Von 1975 bis 1977 setzte Waltraud Munz ihr künstlerisches Studium bei Harry Kögler an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe fort. Von 1977 bis 1980 studierte sie Malerei bei Johannes Schreiter und Raimer Jochims sowie Fotografie bei Abisag Tüllmann an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule. An der Städelschule in Frankfurt am Main war Waltraud Munz von 1983 bis 1985 als Lehrbeauftragte tätig.Waltraud Munz lebt und arbeitet bei Frankfurt am Main und ist geladene Diskutantin und Referentin bei internationalen Symposien zum Verhältnis von Literatur und Kunst. Im Zentrum ihres Werkes steht der identitätsbildende Charakter des Raumes, nicht nur als ein geometrisches, sondern auch als ästhetisches, sinnliches und soziales Phänomen.

mehr zu "Waltraud Munz" in der Wikipedia: Waltraud Munz

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Waltraud Munz wird in Schwäbisch Gmünd geboren. Waltraud Munz ist eine deutsche Künstlerin.

thumbnail
Waltraud Munz ist heute 67 Jahre alt. Waltraud Munz ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Projekt-Stipendium der Vereinigten Staaten von Amerika, Hess. Ministerium f. Wissenschaft und Kunst

2005

Ehrung:
thumbnail
Moldau-Stipendium der Tschechischen Republik, Hess. Ministerium f. Wissenschaft und Kunst

2000

Ehrung:
thumbnail
1. Preis, The World Festival of Art on Paper, Republik Slowenien

1999

Ehrung:
thumbnail
1. Preis der Kunststation Kleinsassen, 1. Internat. Biennale Neues Aquarell

1997

Ehrung:
thumbnail
1. Preis, Welde-Kunstpreis Schwetzingen

Kunst & Kultur

2012

Ausstellung:
thumbnail
Waldkunstpfad Bessungen.

2011

Ausstellung:
thumbnail
Vogelfrei 9 - Vogelfrei in Privatgärten, Kulturportal Hessen

2010

Ausstellung:
thumbnail
Poetic forest China, Mt. Lushan (China)

2009

Ausstellung:
thumbnail
Vogelfrei 8 – Stadtluft macht frei, Darmstadtium Darmstadt, Städt. Galerie Dreieich, Kunstraum Habernoll

2008

Ausstellung:
thumbnail
Kyrgyz National Museum of Fine Arts, Kirgisische Republik

"Waltraud Munz" in den Nachrichten