Wang Jingwei

Wang Jingwei (chinesisch 汪精衛 / 汪精卫, PinyinWāng Jīngwèi, W.-G.Wang Ching-wei; * 4. Mai 1883 in Sanshui, Kaiserreich China; † 10. November 1944 in Nagoya, Japan) war ein chinesischer Politiker der 1920er bis 1940er Jahre.

Wang Jingwei gehörte ursprünglich dem linken Flügel der Kuomintang (Nationale Volkspartei Chinas) an. Er überwarf sich aber mehrmals mit deren Führer Chiang Kai-shek und begründete schließlich sogar eine antikommunistische Kollaborations-Regierung mit den Japanern mit dem Sitz in Nanking.

mehr zu "Wang Jingwei" in der Wikipedia: Wang Jingwei

Asien

1938

thumbnail
Dezember: Wang Jingwei, bisheriger Vertrauter von Chiang Kai-shek und Staatspräsident Lin Sen, flieht von Chongqing nach Hanoi und nimmt Friedensverhandlungen mit der japanischen Regierung, vertreten durch Doihara Kenji, auf.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wang Jingwei stirbt in Nagoya, Japan. Wang Jingwei war ein chinesischer Politiker der 1930er und 1940er Jahre.
Geboren:
thumbnail
Wang Jingwei wird in Sanshui, Kaiserreich China geboren. Wang Jingwei war ein chinesischer Politiker der 1920er bis 1940er Jahre.

thumbnail
Wang Jingwei starb im Alter von 61 Jahren. Wang Jingwei war im Sternzeichen Stier geboren.

"Wang Jingwei" in den Nachrichten