Warburg

Blick vom Desenberg auf Warburg
Lizenz: CC-BY-2.0

WarburgZum Anhören bitte klicken! [ˈvaːɐ̯bʊʁk] (niederdeutsch: Warb(e)rich, lateinisch: Warburgum oder Varburgum) ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie ist ein Mittelzentrum und mit rund 24.000 Einwohnern die größte Stadt der Warburger Börde. Warburg wurde um 1010 erstmals schriftlich erwähnt; die erste Nennung der Stadt als geschlossene Ortschaft stammt aus dem Jahr 1036. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Von 1815 bis 1974 war die Stadt Sitz des Kreises Warburg. Seit 19. März 2012 darf Warburg den offiziellen ZusatzHansestadt führen. Das Stadtbild ist durch historische Bauten, Stein- und Fachwerkhäuser und die Lage auf einem Bergrücken geprägt. Warburg wird aufgrund der größtenteils noch vorhandenen Stadtmauer und der Stadttürme auch als Rothenburg Westfalens bezeichnet.

mehr zu "Warburg" in der Wikipedia: Warburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Lorenz Humburg stirbt in Warburg. Lorenz Humburg war ein deutscher Maler und Kunstpädagoge.
thumbnail
Geboren: Sebastian Schonlau wird in Warburg geboren. Sebastian Schonlau ist deutscher Fußballspieler, der zurzeit beim Drittligisten SC Paderborn 07 unter Vertrag steht.
thumbnail
Gestorben: Josef Sauerland stirbt in Warburg. Josef Sauerland war ein deutscher Maler und Bildhauer.
thumbnail
Gestorben: Joseph von Wrede stirbt in Warburg. Joseph von Wrede war ein deutscher Kommunalpolitiker und Landrat (CDU).
thumbnail
Geboren: Philoxenos Matthias Nayis wird in Stockholm geboren. Mor Philoxenos Matthias Nayis ist der amtierende Bischof der syrisch-orthodoxen Kirche für Deutschland mit Sitz im syrisch-orthodoxen St. Jakob von Sarug Kloster in Warburg. Er ersetzte am 1. Dezember 2012 in Anwesenheit von Patriarch Ignatius Zakka Iwas Hanna Aydın, der zum Beauftragten für die Ökumene und die Verbindung zu den deutschen Landesregierungen ernannt wurde.

Städte mit Soester Stadtrecht

1218

thumbnail
Warburg (Soester Stadtrecht)

Bekannte Kalandsbruderschaften

1491

thumbnail
Warburg (Kaland)

Architektur

thumbnail
Das Arnoldihaus in Warburg wird fertiggestellt.

Kunst & Kultur

Kunst:
thumbnail
Henrick Santman errichtet in Warburg ein Fachwerkhaus. Das Gebäude wird später zur Erinnerung an den Jesuitenpater und Märtyrer Johannes Arnoldi als Arnoldihaus bezeichnet und gehört heute zum Kulturerbe der Stadt.

Europa

Siebenjähriger Krieg in Europa:
thumbnail
In der Schlacht bei Warburg siegen britische Truppen mit ihren deutschen Alliierten gegen Frankreich und geben die Stadt anschließend zur Plünderung frei.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1879

Werk:
thumbnail
Julius Lessing: Die Silberarbeiten von Antonius Eisenhoit aus Warburg; Lichtdruck von Albert Frisch, Berlin

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1989

thumbnail
Josef Dierkes, Bürgermeister a.D.

1928

thumbnail
Carl Bering, Fabrikbesitzer

1927

thumbnail
Anton Wirmer, Geheimrat, Direktor des Gymnasiums Marianum von 1907 bis 1932

1920

thumbnail
Fritz Quick (??? 1929), Buchhändler und Archivar

1919

thumbnail
Max Geissel, Justizrat

Politik & Weltgeschehen

2009

Politik > Stadtrat > Einzel- bewerber:
thumbnail
Zum Vergleich: Sitzverteilung im Rat von 2004 bis

2009

Politik > Stadtrat > Einzel- bewerber:
thumbnail
Sitzverteilung im Rat seit

2004

Politik > Bürgermeister > Bis 1803 wurden der Rat und der Bürgermeister jährlich gewählt.:
thumbnail
Michael Stickeln, Dössel, CDU

"Warburg" in den Nachrichten