Ward Kimball

Ward Walrath Kimball (* 4. März 1914 in Minneapolis; † 8. Juli 2002 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Regisseur und Trickfilm-Animator sowie Jazzposaunist und Bandleader. Er zählte zu Disney’s Nine Old Men.

mehr zu "Ward Kimball" in der Wikipedia: Ward Kimball

Film

1971

thumbnail
Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett (Bedknobs and Broomsticks) – Animation

1969

thumbnail
It’s Tough to Be a Bird ist ein US-amerikanischer teilanimierter Kurzfilm von Ward Kimball aus dem Jahr 1969.

Stab:
Regie: Ward Kimball
Drehbuch: Ted Berman,
Ward Kimball
Produktion: Ward Kimball
für Walt Disney Productions
Musik: George Bruns
Schnitt: Lloyd L. Richardson

1967

thumbnail
Scrooge McDuck and Money – Animation

1964

thumbnail
Mary Poppins – Animation

1953

thumbnail
Peter Pan – Directing Animator

1953

thumbnail
Die Musikstunde ist ein US-amerikanischer animierter Kurzfilm von Ward Kimball und Charles A. Nichols aus dem Jahr 1953.

Stab:
Regie: Ward Kimball, Charles A. Nichols
Drehbuch: Dick Huemer
Produktion: Walt Disney
für Walt Disney Productions
Musik: Joseph Dubin

1951

thumbnail
Alice im Wunderland (Alice in Wonderland) – Directing Animator

1950

thumbnail
Aschenputtel (Cinderella) – Directing Animator

1949

1949

thumbnail
Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte (The Adventures of Ichabod and Mr. Toad) – Directing Animator

1948

thumbnail
Musik, Tanz und Rhythmus (Melody Time) – Directing Animator

1947

thumbnail
Disneys wackere Helden (Fun & Fancy Free) – Animation

1946

thumbnail
Willi der singende Wal (Willie the Operatic Whale) – Animation

1944

thumbnail
Drei Caballeros, ursprünglich unter dem Titel Donald erobert Mexiko veröffentlicht, ist ein US-amerikanischer Zeichentrickfilm der Regisseure Norman Ferguson, Clyde Geronimi, Jack Kinney und Bill Roberts aus dem Jahr 1944. Es ist der siebte abendfüllende Zeichentrick-Kinofilm der Walt Disney Studios. Er wird als „Package Movie“ angesehen, da sich eigenständige Segmente zum Film zusammensetzen. Aufgrund seiner teilweise surrealistischen und comicartigen Sequenzen erinnert Drei Caballeros stilistisch eher an Cartoons, als an die realistisch gehaltenen abendfüllenden Zeichentrickfilme.

Stab:
Regie: Norman Ferguson,
Clyde Geronimi,
Jack Kinney,
Bill Roberts
Drehbuch: James Bodrero,
Homer Brightman,
Del Connell, William Cottrell, Bill Peet,
Elmer Plummer,
Ted Sears,
Ernest Terrazzas,
Roy Williams,
Ralph Wright
Musik: Paul J. Smith
Charles Wolcott, Edward H. Plumb, Ary Barroso
Kamera: Fred Moore, Les Clark, Milt Kahl, Wolfgang Reitherman, Ward Kimball, Eric Larson, John Lounsbery,
Joshua Meador, Mary Blair,
Kenneth Anderson

Besetzung: Donald Duck, Georg Thomalla, Pinto Colvig, Erich Fiedler, Sterling Holloway

1943

thumbnail
Victory Through Air Power – Animation

1943

thumbnail
Reason and Emotion – Animation

1942

thumbnail
Drei Caballeros im Sambafieber (Saludos Amigos) – Animation

1942

thumbnail
Mickys Geburtstagsparty (Mickey’s Birthday Party) – Animation

1941

thumbnail
Dumbo, der fliegende Elefant (Dumbo) – Animationsregie

1940

thumbnail
Fantasia – Animation

1940

thumbnail
Pinocchio – Animationsregie

1939

thumbnail
Donald auf Prominentenjagd (The Autograph Hound) – Animation

1938

1938

thumbnail
Ferdinand, der Stier (Ferdinand the Bull) – Animation

1937

thumbnail
Schneewittchen und die sieben Zwerge (Snow White and the Seven Dwarfs) – Animation

1936

thumbnail
Toby Schildkröt schlägt sie alle (Toby Tortoise Returns) – Drehbuch

1935

thumbnail
Die Schildkröte und der Hase (The Tortoise and the Hare) – Animation

1934

thumbnail
Die kluge kleine Henne (The Wise Little Hen) – Animation

"Ward Kimball" in den Nachrichten