Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr

Das Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (kurz auch Warschauer Abkommen) ist ein internationales Vertragswerk zur Vereinfachung der Regeln über die Beförderung im Internationalen Luftverkehr, das für viele Staaten inzwischen durch das Montrealer Übereinkommen abgelöst wurde.

mehr zu "Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr" in der Wikipedia: Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr

Leider keine Ereignisse zu "Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr"

"Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr" in den Nachrichten