Washington, D.C.

Der District of Columbia oder Washington, D.C. [ˈwɔʃɪŋtn̩], auch Kolumbiadistrikt, ist Bundesdistrikt, Regierungssitz und seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Der Distrikt ist kein Bundesstaat und gehört auch zu keinem, er ist vielmehr dem Kongress der Vereinigten Staaten direkt unterstellt. Wenn z. B. in deutschen Medien von „Washington“ (ohne „D.C.“) die Rede ist, meint dies in der Regel der Regierungssitz bzw. die Regierung der USA und nicht den Bundesstaat Washington.

Bei der Volkszählung 2010 hatte Washington 601.723 Einwohner. Das United States Census Bureau schätzte die Einwohnerzahl zum 1. Juli 2015 auf 672.228 Einwohner. Nach einem stetigen Abfall der Bevölkerung seit 1950 der erste größere Zuwachs. Der Großraum Washington hatte 5.582.170 Einwohner. Zusammen mit dem benachbarten Großraum Baltimore hatte die Region laut Zensus insgesamt 8.572.971 Einwohner.

mehr zu "Washington, D.C." in der Wikipedia: Washington, D.C.

Aufführungen 1961 bis 1998

1971

thumbnail
Teilnahme an der großen Anti-Vietnamkriegs-Demonstration in Washington, D.C. mit Hunderten von Puppen, Fahnen, einer Musikband und etwa Hundert Mitspielern; Aufführung von Die 14 Stadien des Kreuzes vor dem Capitol; Proben zu Der Vogelfänger in der Hölle (The Birdcatcher in Hell) nach einem japanischen Märchen, Homers Ilias und der berüchtigten Rede Richard Nixons, in der dieser den wegen des Massakers von My Lai angeklagten Leutnant William Calley in Schutz zu nehmen versuchte (Bread and Puppet Theater)

Geboren & Gestorben

1974

Geboren:
thumbnail
24. März -Alyson Hannigan, US-amerikanische Schauspielerin, wird in Washington, D.C. geboren.
Gestorben:
thumbnail
Emil Berliner, deutscher Erfinder stirbt 78-jährig in Washington, (D.C.). Berliner gilt als maßgeblicher Erfinder von Schallplatte und Grammophon.

Persönlichkeiten > Bürgermeister der Stadt Torgau (bis 1600)

1553

thumbnail
Schulz, Andreas; auch 1556, 1559, 1562, 1565, 1571; (Torgau)

Planstädte > Weltweit

1800

thumbnail
Washington, D.C. – Hauptstadt der Vereinigten Staaten seit (Planstadt)

Geografie & Kartografie

1860

Historische Karten & Ansichten des Jahres 1860:
thumbnail
Washington, Bauarbeiten am Kapitol

Architektur

1895

thumbnail
wurde das McKim Building der Boston Public Library an der Westseite des Platzes fertiggestellt. Die Bezeichnung geht auf den Architekten Charles Follen McKim zurück, der es im Stil der Renaissance entworfen hatte. In der Geschichte der US-amerikanischen Architektur des 19. Jahrhunderts konkurriert es nur mit dem Kapitol in Washington, D.C.. Das Gebäude ist als National Historic Landmark eingetragen und zeigt bemerkenswerte Detailarbeiten von John Singer Sargent, Edwin Austin Abbey, Puvis de Chavanne, Augustus Saint-Gaudens sowie Daniel Chester French. (Copley Square)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Gründung der National Geographic Society in Washington, D.C.
thumbnail
Emil Berliner stellt in Washington, D.C. das von ihm erfundene Grammophon vor.
thumbnail
Samuel Morse schickt die erste telegrafische Nachricht im Morse-Alphabet von Washington, D.C. nach Baltimore.
thumbnail
In Washington, D.C. wird die Library of Congress gegründet.

Amerika

thumbnail
Amerika & Karibik: In Washington, D.C. unterzeichnen US-Außenminister John Milton Hay und der kolumbianische Botschafter Thomas Herran einen Vertrag, der die Rechte zum Weiterbau des Panama-Kanals den USA überträgt. Der Bau wurde 1881 von Frankreich begonnen. Nachdem Tausende von Arbeitern an Malaria und Gelbfieber starben, boten sie den Verkauf der Baurechte in Höhe von 40 Mio. US-Dollar an
thumbnail
Im Weißen Haus in Washington, D.C. findet die bislang einzige Geburt eines Babys statt. US-Präsident Grover Cleveland und seine Frau Frances freuen sich über ihre zweite Tochter Esther.

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1891

thumbnail
(vermutl.): Christian Heurich (1842–1945), Brauereibesitzer in Washington, D.C. (Römhild)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der Dulles International Airport in Washington, D.C. wird in Betrieb genommen.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In Washington, D.C. wird im Gedenken an Thomas Jefferson das Jefferson Memorial eröffnet.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Massive Goldkäufe durch Marktteilnehmer am London Bullion Market führen zur Aussetzung des Handels nach Tagesschluss. Die gekaufte Menge zwingt zum Antasten von Goldreserven. Währungsexperten der Zentralbanken beraten in Washington, D.C. an den beiden folgenden Tagen über die Auswirkungen. (14. März)
thumbnail
Die Congressional Subway nimmt innerhalb des Kapitolkomplexes in Washington, D.C., ihren Betrieb auf. (7. März)

Mordinstrument

1976

thumbnail
ermordete die DINA den ehemaligen chilenischen Außen- und Verteidigungsminister Orlando Letelier im Exil in Washington, D.C. durch eine in seinem Wagen deponierte Bombe, die kurz nach Fahrtbeginn explodierte. Mit ihm starb seine US-amerikanische Mitarbeiterin Ronni Karpen Moffitt, ihr Mann überlebte schwerverletzt. (Autobombe)

Von den AA angestrengte Gerichtsverfahren

1979

thumbnail
O'Hair v. Andrus Protest gegen die Zurverfügungstellung von Einrichtungen eines Nationalparks für eine Papstmesse in Washington, D.C.. (American Atheists)

UNIMA-Kongresse

1980

thumbnail
Washington, D.C. (dto.) (Union Internationale de la Marionnette)

Gesellschaft & Soziales

Ereignisse > Gesellschaft:
thumbnail
In Washington, D.C. wird der Grundstein für das Vietnam Veterans Memorial gelegt. (26. März)

Station

1986

thumbnail
Auf Intervention der US-Präsidenten Ronald Reagan bekommt die Compagnia Fo-Rame eine längere Aufenthaltsgenehmigung für die USA (sechswöchige Tournee). Sie zeigt „Mistero buffo“ und „Tutta casa, letto e chiesa“ in Cambridge, New Haven, Washington und New York. Außerdem Seminare und Workshops in den USA. (Franca Rame)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Terroranschläge am 11. September 2001: Am Morgen des 11. Septembers 2001 wird ein terroristischer Angriff durch Islamisten gleichzeitig in New York, Washington, D.C. und in der Nähe von Pittsburgh verübt. Vier Passagierjets werden gekapert, davon werden zwei in die Türme des World Trade Centers (WTC), welches daraufhin einstürzt, und eines in das Pentagon gesteuert. Das vierte Flugzeug stürzt ab, ohne sein Ziel zu erreichen. Insgesamt sterben etwa 3.000 Menschen bei den Anschlägen.

Sonstige Ereignisse

2002

1961

thumbnail
Griffith Stadium (Texas Rangers (Baseball))

1954

thumbnail
Denkmal Quattro Cappellani in Washington. (Costantino Nivola)

Liste der Parteitage (National Convention/Congress)

2003

thumbnail
Washington, DC (Green Party (Vereinigte Staaten))

Reisen & Expeditionen

2003

Auslandsreisen und internationale Kontakte:
thumbnail
Washington, D.C., Philadelphia, Lancaster (Pennsylvania), New York City (USA) (Harmonie Lindenholzhausen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2005

Film:
thumbnail
O Fatalista („Der Fatalist“) (Filmfestivals Toronto, Venedig, Sevilla, São Paulo, Washington, D.C.) (João Botelho)

1989

Film:
thumbnail
Lindenstraße (Fernsehserie), 1 Folge (Herbert Meurer)

Wirtschaft

thumbnail
Der langjährige Chef der US-Notenbank, Alan Greenspan, leitet in Washington, D. C. seine letzte Sitzung der Fed.

1968

thumbnail
14. März: Massive Goldkäufe durch Marktteilnehmer am London Bullion Market führen zur Aussetzung des Handels nach Tagesschluss. Die gekaufte Menge zwingt zum Antasten von Goldreserven. Währungsexperten der Zentralbanken beraten in Washington, D.C. an den beiden folgenden Tagen über die Auswirkungen.

1909

thumbnail
7. März: Die Congressional Subway nimmt innerhalb des Kapitolkomplexes in Washington, D.C., ihren Betrieb auf.

D > Deutschland?Deutschland

2005

thumbnail
– Die Waldseemüller-Ringmann-Karte von 1507, seit 2003 im Besitz der Library of Congress, Washington, D.C. (gemeinsam mit den Vereinigten Staaten) (Weltdokumentenerbe)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht mit einer Wirtschaftsdelegation Washington und unterschreibt mit US-Präsident George W. Bush ein transatlantisches Wirtschaftsbündnis.

2000

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Vereinigte StaatenWashington, D.C., Vereinigte Staaten (Paris)
thumbnail
Millionen-Mann-Marsch farbiger Bürgerrechtler in Washington, D.C.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: John Hinckley, Jr. verletzt bei einem Attentat in Washington, D.C. US-Präsident Ronald Reagan. Er möchte mit diesem Attentat die Aufmerksamkeit der Schauspielerin Jodie Foster erringen. (30. März)

Russ Manning Promising Newcomer Award

2009

thumbnail
Eleanor Davis (Eisner Award)

Heutige Situation > Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare

2010

thumbnail
zwei Hauptstadtdistrikte: Washington, D.C. und Mexiko-Stadt (Gesetze zur Homosexualität)

Kunst & Kultur

2010

Ausstellung > Gruppenausstellung:
thumbnail
Zwei-Personen-Ausstellung im Hirshhorn Museum, Washington, D.C. (Cyprien Gaillard)

2010

Theater:
thumbnail
Twelfth Night (Shakespeare Theatre Company, Washington, D.C.) (Randy Harrison)

2009

Ausstellungsorte > Temporär:
thumbnail
Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Washington, D.C., USA (Maman)

2009

Ausstellungen > Einzelausstellungen:
thumbnail
National Museum of African Art Smithsonian Institution, Washington, D.C., USA (Yinka Shonibare)

2009

Ausstellung:
thumbnail
The Little Ice Age, Rijksmuseum, Amsterdam, danach in 2010: National Gallery, Washington, D.C., USA (Hendrick Avercamp)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
wurde Carlos Dada mit dem WOLA-Preis ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 19. September in der französischen Botschaft in Washington, D.C. statt. (El Faro)

2011

Ausstellungen und Preise:
thumbnail
– Heute: Ausstellungen in Washington, D.C., USA (Igor Palii)

2003

Erfolg/Ergebniss > Weltmeisterschaft:
thumbnail
– 23. Rang - Washington (Silvio Smalun)

2003

Erfolge/Ergebnisse > Weltmeisterschaften:
thumbnail
– 17. Rang - Washington (Andrejs Vlascenko)

2003

Ehrung:
thumbnail
Merit Award des National Institutes of Health, Washington, D.C. (Harald von Boehmer)

Partnerstädte

2013

thumbnail
Brasilien Brasília, Brasilien, seit

2011

thumbnail
Turkei Ankara, Türkei, seit

2011

2006

thumbnail
Korea Sud Seoul, Südkorea, seit

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Werke > Musicals:
thumbnail
If/Then: „Elizabeth“ (Washington, National Theatre) (Idina Menzel)

2005

V > Vereinigte Staaten?Vereinigte Staaten:
thumbnail
– Die Waldseemüller-Ringmann-Karte von 1507, seit 2003 im Besitz der Library of Congress, Washington, D.C. (gemeinsam mit Deutschland) (Weltdokumentenerbe)

2001

Ausbildung:
thumbnail
Master-Abschluss in Nationale Sicherheitsstrategien am National War College in Fort Lesley J. McNair, Washington, D.C. (Margaret Woodward)

1994

Werk:
thumbnail
Residenz des deutschen Botschafters in den USA in Washington, D.C. (Oswald Mathias Ungers)

Tagesgeschehen

thumbnail
Washington/Vereinigte Staaten: Internationale Medien berichten in einer konzertierten Aktion namens Offshore-Leaks von einem Datensatz mit 130.000 Namen von Personen, die ihr Vermögen in Steueroasen angelegt haben sollen.
thumbnail
Washington, D.C./USA: Barack Obama nominiert die ehemalige Bundesstaatsanwältin von Manhattan Mary Jo White zur Aufsichtstratsvorsitzende der US-Börsenaufsicht United States Securities and Exchange Commission.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Präsident Barack Obama ernennt seinen Stabschef Jacob Lew zum Finanzminister; Arbeitsministerin Hilda Solis gibt hingegen ihren Rücktritt bekannt.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Bei schweren Unwettern kommen im mittleren Westen des Landes zwölf Menschen ums Leben.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die NASA gibt bekannt, dass die Weltraumteleskope Hubble und Spitzer sechs neue Galaxien entdeckt haben, von denen eine weiter entfernt ist als alle bisher bekannten Himmelskörper.

Übersicht über die von der RATP-Gruppe betriebenen Verkehrsnetze > Außerhalb der Île-de-France > Außerhalb Frankreichs

2014

thumbnail
ging die erste Linie der Straßenbahn in Washington in Betrieb, die Ausschreibung zum Betrieb und Wartung wurde im Juli 2012 an RATP Dev übertragen.

M100 Media Award

2014

thumbnail
Vitali Klitschko, ehemaliger Profiboxer und Bürgermeister von Kiew. Die Hauptrede des Abends hielt der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, die Laudatio auf Vitali Klitschko hielt der österreichische Außenminister Sebastian Kurz / Sonderpreis: YanukovychLeaks, ukrainische Aktivistengruppe. Die Laudatio hielt der Geschäftsführende Direktor des International Forum for Democratic Studies am National Endowment for Democracy in Washington, D.C., Christopher Walker. (M100 Sanssouci Colloquium)

"Washington, D.C." in den Nachrichten