Washington Capitals

Die Washington Capitals (IPA: [ˈwɒʃɪŋtən kæp.ɪ.təls]) sind ein US-amerikanisches Eishockey franchise der National Hockey League aus Washington, D.C. Es wurde am 11. Juni 1974 gegründet und nahm zum Beginn der Saison 1974/75 den Spielbetrieb auf. Die Teamfarben sind Rot, Marineblau und Weiß.

Die Capitals tragen ihre Heimspiele im Verizon Center aus und gingen aus der Ligaerweiterung der späten 1960er und frühen 1970er Jahre hervor. Nachdem das Team mit einem NHL-Negativrekord von 67 Niederlagen in 80 Saisonspielen in die Liga startete, stabilisierte sich das Team in den 1980er Jahren und war stets in den Playoffs vertreten. Zu Beginn des neuen Jahrtausends erfolgte ein erneutes Tief, obwohl die Mannschaft in der Saison 1997/98 bis in die Finalserie um den prestigeträchtigen Stanley Cup vordrang, dort aber den erstmaligen Titelgewinn verpasste.



Karriere




*aktiver Spieler der Capitals; Stand: nach der Saison 2015/16

mehr zu "Washington Capitals" in der Wikipedia: Washington Capitals

Sport

1906

Landtagswahlergebnisse > VP und seit 1910 FVP in Württemberg:
thumbnail
23,6? % – 24 Sitze (Demokratische Volkspartei)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Erfolge und Ehrungen > Individuelle Auszeichnungen:
thumbnail
– Alexander Owetschkin

2013

Erfolge und Ehrungen > Individuelle Auszeichnungen:
thumbnail
– Alexander Owetschkin

2011

Erfolge und Ehrungen > Individuelle Auszeichnungen:
thumbnail
John Carlson

2010

Erfolge und Ehrungen > Individuelle Auszeichnungen:
thumbnail
– Alexander Owetschkin

2010

Erfolge und Ehrungen > Individuelle Auszeichnungen:
thumbnail
– José Théodore

"Washington Capitals" in den Nachrichten