Wassili Luckhardt

Wassili Luckhardt (* 22. Juli 1889 in Berlin; † 2. Dezember 1972 ebenda) war ein deutscher Architekt.

Er studierte an der Technischen Hochschule in Berlin und Dresden. Luckhardt arbeitete zeitlebens eng mit seinem Bruder Hans zusammen. Beide waren Mitglieder der Novembergruppe, des Arbeitsrates für Kunst, der Gläsernen Kette und, ab 1926, der Vereinigung fortschrittlicher Architekten Der Ring. Die Brüder teilten sich ein Büro mit dem Architekten Alfons Anker (1872–1952).

mehr zu "Wassili Luckhardt" in der Wikipedia: Wassili Luckhardt

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1960

Werk > Projekt:
thumbnail
Wettbewerb für die Umgestaltung des Reichstagsgebäudes, Berlin

1957

Werk > Bauwerk:
thumbnail
Wohnbau für die Interbau (Objekt 9), Klopstockstraße, Berlin-Tiergarten

1957

Werk > Bauwerk:
thumbnail
Eigenes Wohnhaus, Fabeckstraße, Berlin-Dahlem

1948

Werk > Projekt:
thumbnail
Wettbewerb „Rund um den Zoo”, Berlin

1948

Werk > Projekt:
thumbnail
Wettbewerb „Rund um den Zoo“, Berlin

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1962

Leben > Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Technische Universität Berlin

1958

Leben > Ehrung:
thumbnail
Kunstpreis der Stadt Berlin

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wassili Luckhardt stirbt in Berlin. Wassili Luckhardt war ein deutscher Architekt.
Geboren:
thumbnail
Wassili Luckhardt wird in Berlin geboren. Wassili Luckhardt war ein deutscher Architekt.

thumbnail
Wassili Luckhardt starb im Alter von 83 Jahren. Wassili Luckhardt war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Wassili Luckhardt" in den Nachrichten