Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Mohammad Ilyas Kashmiri stirbt in Waziristan. Mohammad Ilyas Kashmiri war ein pakistanischer Terrorist. Als arabischer Rechtsgelehrter hielt er die Titel Mufti und Maulana und benutzte auch die Namen Elias al-Kashmiri und Naib Amir Ilyas.
thumbnail
Gestorben: Mohammed Ali Hamadi stirbt in Waziristan. Mohammed Ali Hamadi, war ein libanesischer Terrorist der Hisbollah und Mitglied der Hamadi-Familie.
thumbnail
Gestorben: Midhat Mursi as-Sayyid Umar stirbt in Waziristan, Pakistan. Midhat Mursi as-Sayyid 'Umar war ein islamistischer Extremist und mutmaßliches Mitglied der Terrororganisation al-Qaida im Irak. As-Sayyid Umar war ein Sprengstoffexperte und Ausbilder für den Umgang mit Giften, der im Auftrag von al-Qaida arbeitete. Es wird vermutet, dass er zu den inneren Kreisen Osama bin Ladens gehörte.

Tagesgeschehen

thumbnail
Mir Ali/Pakistan: Bei einem US-Drohnenangriff in Nord-Waziristan wurde Al-Qaida-Anführer Abu Kasha al-Iraqi und fünf weitere Terroristen getötet.
thumbnail
Pakistan: Die Armee beginnt als Reaktion mehrerer Anschläge der Taliban in der an Afghanistan grenzenden Stammesregion Waziristan eine Großoffensive gegen die radikal-islamischen Taliban. Bei der Offensive an drei Fronten werden für sechs bis acht Wochen 30.000 Soldaten eingesetzt.
thumbnail
Süd-Waziristan/Pakistan: Bei einem US-amerikanischen Luftangriff werden der Chef der pakistanischen Taliban, Baitullah Mehsud, sowie zwei seiner Angehörigen und sieben seiner Leibwächter getötet.
thumbnail
Waziristan/Pakistan: Ein vor sieben Monaten in Afghanistan von den Taliban verschleppter Reporter entkommt laut einem Bericht der New York Times zusammen mit einem afghanischen Kollegen seinen Entführern. David S. Rohde und Tahir Ludin seien in der Region Nord-Waziristan in Pakistan in einem Gebäude, in dem sie gefangen gehalten wurden, über eine Mauer geklettert. Ein pakistanischer Soldat habe sie dann zu einem nahegelegenen Stützpunkt geführt, hieß es. Der 41-jährige Rohde reiste im November nach Kabul, um an einem Buch über die Geschichte der amerikanischen Intervention in Afghanistan zu arbeiten, er wurde dann in der südlich von Kabul gelegenen Provinz Logar am 10. November entführt.

"Waziristan" in den Nachrichten