Deutschland

1936

thumbnail
7. März: Deutschland kündigt die Verträge von Locarno. Truppen der Wehrmacht besetzen das entmilitarisierte Rheinland (Rheinlandbesetzung). Großbritannien verweigert Frankreich Unterstützung für eine militärische Rückeroberung, womit diese unterbleibt.

A

1941

thumbnail
Anton-Schmid-Promenade, 2002 benannt nach dem Installateur und Geschäftsbesitzer Anton Schmid (1900–1942). Während des Zweiten Weltkriegs war er Feldwebel in einer „Versprengtensammelstelle“. Nach der Besetzung von Wilna durch die Wehrmacht beschäftigte und schützte Anton Schmid rund 100 Juden, brachte rund 300 in Sicherheit und half beim Aufbau der jüdischen Widerstandsbewegung im besetzten Polen. Er wurde 1942 verhaftet und erschossen. Die Wohnungsanlage Anton-Schmid-Hof in der Brigittenau ist ebenfalls nach ihm benannt. Die Promenade ist ein Gehweg am Donaukanal entlang der Brigittenauer Lände und führt von der Friedensbrücke im 20. Bezirk flussabwärts. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)

Geschichte > Produkthistorie

1937

thumbnail
BMW 325, Leichter Einheits-PKW für die Wehrmacht, Sechszylinder-Reihenmotor, 1.975? cm³, 38? kW (50 PS), Allradlenkung und Allradantrieb

Nebentätigkeiten

1942

thumbnail
1942 bis 1943: Vertreter des zur Wehrmacht eingezogenen Blockleiters (Anton Kaufmann (Beamter))

Geschichte bis 1945 > PKW-Modelle

1943

thumbnail
Wanderer W 51 der Wehrmacht, Russland (Wanderer (Unternehmen))

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1938

thumbnail
Tabellarische Chronik > Gründungsjahre bis 1945: Nach der Einstellung ihrer Automobilfertigung richtete die AEG im ehemaligen N.A.G.-Gebäude in der Ostendstraße die Röhrenfabrik Oberspree (RFO) ein, die u.? a. spezielle Elektronenröhren für die von der GEMA in Köpenick entwickelten Radargeräte der Wehrmacht herstellte. Die Fabrik wurde 1946 als Oberspreewerk (OSW) weiter betrieben, 1951 zum Werk für Fernmeldewesen (HF) umbenannt und 1960 schließlich zum RFT Werk für Fernsehelektronik (WF).

1938

thumbnail
Tabellarische Chronik > Gründungsjahre bis 1945: Nach der Einstellung ihrer Automobilsparte richtete die AEG im Gebäude der ehemaligen N.A.G. in der Ostendstraße von Oberschöneweide die Röhrenfabrik Oberspree (RFO) ein, die u.? a. spezielle Elektronenröhren für die von der GEMA in Köpenick entwickelten Radargeräte der Wehrmacht herstellte. Die Fabrik wurde 1946 als Oberspreewerk (OSW) weiter betrieben, 1951 zum Werk für Fernmeldewesen (HF) umbenannt und 1960 schließlich zum RFT Werk für Fernsehelektronik (WF).

Militärische Grundlagen > Auswahl von Ehrenzeichen der Wehrmacht

1944

thumbnail
Verwundetenabzeichen 20. Juli

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Die Wehrmacht zieht sich aus Rom zurück.
thumbnail
Rundfunk: Die Rote Armee befreit das seit September 1941 von der Wehrmacht belagerte Leningrad.
thumbnail
Rundfunk: Mit dem Einmarsch der Wehrmacht nach Polen und dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wird die Produktion und der Verkauf von Fernsehgeräten im Vereinigten Königreich eingestellt. Bis dahin konnten knapp 19.000 Einheiten verkauft werden. Ebenso mit Kriegsausbruch beendet die BBC ihren Fernsehdienst abrupt und schaltet das Signal während des gerade laufenden Walt Disney-Trickfilms Mickey's Gala Premiere ab.

Produkte bis 1945 > Lkw von Mercedes-Benz

1944

thumbnail
Mercedes-Benz L 3000 S der deutschen Wehrmacht in Italien (Mercedes-Benz-Lkw)

Geschichte > Zeittafel

1945

thumbnail
Zerstörung der Stadt durch alliierte Bomberverbände. US-amerikanische Soldaten besetzen am 6. April die Stadt. Sie beziehen beide Kasernen der deutschen Wehrmacht, Kitzingen wird US-amerikanische Garnisonstadt.

Geschichte > Nach der bedingungslosen Kapitulation

1945

thumbnail
Der Marinerichter Hans Filbinger verurteilt einen Wehrkraftzersetzer noch im Juni

1945

thumbnail
In Süddeutschland und in Norwegen wurde deutsche Feldgendarmerie (Feldjäger-Kommandos) unter alliiertem Kommando eingesetzt. Die endgültige Entwaffnung erfolgte Ende August

Ehemalige Streitkräfte auf dem Gebiet des heutigen Deutschland

1945

thumbnail
Wehrmacht: 1935 aus der Reichswehr hervorgegangene Streitkräfte während der Zeit des Nationalsozialismus bis zum Jahr (Geschichte der Bundeswehr)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Ende der Besetzung Dänemarks durch die Wehrmacht des Deutschen Reiches.
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Die Schlacht um Ostpreußen geht mit dem Aufreiben verbliebener Reste der deutschen Wehrmachtseinheiten im Samland durch die Rote Armee zu Ende.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die Eisenbahnbrücke Wesel wird als letzte Rheinbrücke unter deutscher Kontrolle im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht gesprengt. (10. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: US-amerikanische Truppen erobern im Zweiten Weltkrieg die Rheinbrücke von Remagen, deren Zerstörung der deutschen Wehrmacht an der Westfront nicht gelungen ist. (7. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die deutsche Wehrmacht beginnt im Zweiten Weltkrieg mit der Plattenseeoffensive. Die erfolglose Operation, die bis zum 14. März dauert, soll den Vormarsch der Roten Armee stoppen und die ungarischen Ölquellen für das Deutsche Reich sichern. (6. März)

Europa

1978

thumbnail
Vorstellungen für ein nationalsozialistisches Europa in der Nachkriegsbelletristik: SS-GB von Len Deighton spielt im nationalsozialistischen Großbritannien des Jahres 1941 (mit abgedruckter Kapitulationserklärung). Die Hauptperson ist der Kriminalbeamte Douglas Archer, der den Mord an einem Physiker aufklären soll. Wie sich herausstellt, war dieser Physiker an dem Bau der Atombombe beteiligt und Archer wird immer mehr in Intrigen zwischen SS, Wehrmacht, der britischen Widerstandsbewegung und der Abwehr hineingezogen. Giordano erwähnt dieses Buch lobend und erläutert, dass es im Sonderstab England des Wirtschafts- und Rüstungsamtes im OKW bereits detaillierte Pläne zur Verwaltung Großbritanniens gab. SS- und SD-Einheiten waren bereits bereitgestellt, und auch die I.G. Farben hatte schon einen „Wunschzettel“ zur Übernahme von Unternehmen produziert. (Nationalsozialistische Europapläne)

Sehenswürdigkeiten

1995

thumbnail
angelegter deutscher Soldatenfriedhof mit fast 3.100 beerdigten Wehrmacht-Soldaten, die während der Ostkarpatischen Operation im Spätjahr 1944 fielen (Hunkovce)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Texte für andere Interpreten:
thumbnail
– Miteinander reden (Julia Axen) (Siegfried Trzoß)

1912

Bauwerk > Bismarcktürme > Individuelle Entwürfe:
thumbnail
Bismarckturm in Rosengarten (bei Hamburg-Harburg) (im April 1945 durch die deutsche Wehrmacht gesprengt) (Wilhelm Kreis)

Produkt

2005

thumbnail
Frauen als Beute. Wehrmacht und Prostitution – über den Missbrauch von Frauen in deutschen Militärbordellen. 43 min. Aquino Film (Beate Schlanstein)

"Wehrmacht" in den Nachrichten