Welthandelsorganisation

Die Welthandelsorganisation (englischWorld Trade Organization, WTO; französischOrganisation mondiale du commerce, OMC; spanischOrganización Mundial de Comercio, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt. Sie wurde am 15. April 1994 aus dem General Agreement on Tariffs and Trade (GATT) in der Uruguay-Runde nach siebenjähriger Verhandlungszeit gegründet. Am 1. Januar 1995 nahm sie ihre Arbeit in Genf auf. Die WTO ist neben dem IWF und der Weltbank eine der zentralen internationalen Organisationen, die Handels- und Wirtschaftspolitik mit globaler Reichweite verhandelt.

mehr zu "Welthandelsorganisation" in der Wikipedia: Welthandelsorganisation

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Roberto Azevêdo wird in Salvador da Bahia geboren. Roberto Carvalho de Azevêdo ist brasilianischer Diplomat und seit dem 1. September 2013 Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO). Er löste den Franzosen Pascal Lamy ab, der dieses Amt seit 2005 innehatte.
thumbnail
Geboren: Mike Moore wird in Whakatane geboren. Michael „Mike“ Moore ONZ, AO ist ein neuseeländischer Politiker. Er war unter anderem Premierminister von Neuseeland sowie Generaldirektor der Welthandelsorganisation.
thumbnail
Geboren: Pascal Lamy wird in Levallois-Perret bei Paris geboren. Pascal Lamy ist ein französischer Politiker. Lamy war von 1999 bis 2004 EU-Kommissar für Außenhandel. Von September 2005 bis August 2013 war er Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO).
thumbnail
Geboren: Supachai Panitchpakdi wird in Bangkok geboren. Supachai Panitchpakdi ist ein thailändischer Ökonom und Politiker (Demokratische Partei). Er war von 2002 bis 2005 Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO). Von 2005 bis 2013 war er Generalsekretär der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD).
thumbnail
Geboren: Silvano Tomasi wird in Casoni geboren. Silvano Maria Tomasi CS ist Erzbischof und Ständiger Vertreter des Heiligen Stuhls beim Büro der Vereinten Nationen in Genf und der Welthandelsorganisation.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1994

Film:
thumbnail
The Fantastic Four (Phillip Van Dyke)

Universelle Gerichte

1994

thumbnail
Dispute Settlement Body der Welthandelsorganisation, errichtet durch das Dispute Settlement Understanding, einer Anlage zum Übereinkommen zur Errichtung der Welthandelsorganisation vom 15. April (Internationales Gericht)

Politik & Weltgeschehen

Politik:
thumbnail
Armenien tritt der WTO bei
thumbnail
Die Volksrepublik China tritt der Welthandelsorganisation WTO bei.
thumbnail
Oman wird in die WTO (Welthandelsorganisation) aufgenommen.
thumbnail
Georgien wird Mitglied in der Welthandelsorganisation (WTO).
thumbnail
Kirgisistan wird Mitglied der Welthandelsorganisation (WTO)

Wirtschaft

thumbnail
Saudi-Arabien tritt als 149. Land der Welthandelsorganisation (WTO) bei.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Künstlerische Werke und Projekte > Musikformationen und Musikprojekte:
thumbnail
Bambi lernt fürs Leben, Mini-Musical zum Anti-WTO-Protest im Theater Freiburg, Produktion in Zusammenarbeit mit Pebert (Jan Theiler)

Tagesgeschehen

thumbnail
Genf/Schweiz: Russland, Montenegro, Samoa und Vanuatu werden offiziell in die Welthandelsorganisation aufgenommen, womit diese nun 157 Mitgliedstaaten umfasst.
thumbnail
Genf/Schweiz: Ministertagung der Welthandelsorganisation (WTO)
thumbnail
Chennai, Indien: Die Klage des schweizerischen Unternehmens Novartis gegen den indischen Staat wegen der Rechtmäßigkeit des indischen Patentgesetzes wird abgewiesen, da sich das indische Gericht für unzuständig erklärt und Novartis an das Schlichtungstribunal der WTO verweist.
thumbnail
Hanoi: US-Präsident George W. Bush trifft von Indonesien kommend in Vietnam ein, wo am Wochenende die alljährliche APEC-Gipfelkonferenz des Asien-Pazifik-Wirtschaftsforums stattfindet. Wichtige Gesprächsthemen der 21 Staaten sind neben der Wirtschaftsentwicklung auch der WTO-Beitritt Russlands (siehe 14. November) und die Atompolitik von Iran und Nordvietnam.
thumbnail
Moskau und USA: Der amerikanische Präsident George W. Bush berät mit seinem Amtskollegen Putin den Atomkonflikt mit dem Iran und Russlands Beitritt zur Welthandelsorganisation WTO. Der bilaterale Vertrag wird zur Unterzeichnung beim Asien-Pazifik-Gipfel am Wochenende in Hanoi vorbereitet. (SN)

"Welthandelsorganisation" in den Nachrichten