Weltjugendtag 2005

Der XX. Weltjugendtag in Köln (italienischXX. Giornata mondiale della gioventù Colonia GMG) war ein katholisches Jugendtreffen, das vom 16. bis zum 21. August 2005 im Erzbistum Köln stattfand.

Im Vorfeld fanden vom 11. bis zum 15. August die Tage der Begegnung in allen deutschen Diözesen statt.

mehr zu "Weltjugendtag 2005" in der Wikipedia: Weltjugendtag 2005

Sonstige Ereignisse

2005

thumbnail
Weltjugendtag (ESPRIT arena)

Kunst & Kultur

2005

Kooperation/Dienstleistung:
thumbnail
Der Papst beim Weltjugendtag in Köln (WDR, Deutschland) (Georg Riha)

2005

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Parks:
thumbnail
Papsthügel auf dem Marienfeld, dem Veranstaltungsort des Weltjugendtags (Kerpen)

Tagesgeschehen

thumbnail
Leipzig, Deutschland. Die vierte Games Convention, Europas größter Messe für Computer- und Videospiele in Leipzig, erzielte eine Rekordbesucherzahl von rund 134.000 Besucher, trotz des Weltjugendtages in Köln von Donnerstag bis Sonntag
thumbnail
Köln/Deutschland. Papst Benedikt XVI. landet in Köln und beginnt seinen Besuch beim Weltjugendtag 2005 (mehr).

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen , für die Organisatoren Hermann-Josef Johanns und Weihbischof Heiner Koch

2006

Ehrung:
thumbnail
– Die Bundesrepublik Deutschland zeichnete Nuntiaturrat Msgr. Christoph Kühn für die Organisation des Papstbesuches mit dem Verdienstkreuz am Bande aus.

Geschichtliche Entwicklungen > Moderne

2008

thumbnail
Zu bestimmten Anlässen kann ein vollkommener Ablass gewährt werden: so bei den römischen Jubiläen, dem Heiligen Compostelanischen Jahr, beim 20. Weltjugendtag in Köln oder zum 150. Jahrestag der Marienerscheinungen in Lourdes im Jahr

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Öffentliche Werke:
thumbnail
Gedenktafel am Kölner Dom für den XX. Weltjugendtag (Bert Gerresheim)

2004

Werk:
thumbnail
Venimus adorare eum, Mottolied des XX. Weltjugendtags in Köln 2005 (Gregor Linßen)

"Weltjugendtag 2005" in den Nachrichten