Weltmeisterschaft

Eine Weltmeisterschaft (WM) bezeichnet auf globaler Ebene ausgetragene sportliche Wettbewerbe für das Einzelsportler oder Nationalmannschaften, zumeist in Turnierform, die vom jeweiligen Weltsportverband ausgetragen werden und für den sich die teilnehmenden Sportler oder Mannschaften meist in kontinentalen Qualifikationswettbewerben oder auf nationaler Ebene sportlich qualifizieren müssen. Der Plural Weltmeisterschaften bezeichnet Wettkämpfe, bei denen mehrere Sieger ermittelt werden, z. B. in mehreren Disziplinen in der Leichtathletik oder in verschiedenen Gewichtsklassen beim Ringen. Die am Ende festgestellten Sieger tragen den Titel Weltmeister, der vom jeweiligen Sportverband ausgelobt wird. In einzelnen Bereichen gibt es mehrere Instanzen, die sich gegenseitig nicht oder nur teilweise anerkennen (z. B. Bodybuilding, Boxen, Wrestling, und Tanzsport), von denen zuweilen unabhängig voneinander Weltmeisterschaften in der gleichen Sportart abgehalten werden. Das Gegenstück für den Vereinssport ist der Weltpokal. Dieser Titel gilt aber nur bis zur nächsten Weltmeisterschaft.

mehr zu "Weltmeisterschaft" in der Wikipedia: Weltmeisterschaft

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Harald Berger, österreicherischer Bergführer, mehrfacher Weltmeister im Eisklettern (* 1972)

Sport

thumbnail
Bei der Curling-Weltmeisterschaft der Männer gewinnt der Gastgeber Kanada mit 3:8 gegen die deutsche Nationalmannschaft.
thumbnail
Jan Ullrich wird Weltmeister im Einzelzeitfahren

1973

thumbnail
17. März: Paola Cacchi, Italien wird in der belgischen Stadt Waregem in der Disziplin Crosslauf erste weibliche Leichtathletik-Weltmeisterin der Geschichte und Pekka Päivärinta, Finnland erster männlicher Leichtathletik-Weltmeister der Geschichte

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Internationaler Erfolg:
thumbnail
Vize-Weltmeister mit dem Team Deutschland in Bremen (Jonathan Horne)

2006

Größte sportliche Erfolge:
thumbnail
Goldmedaille der Weltmeisterschaft (Matthias Huber)

2005

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
Bronze im Einzel bei der Hallen-WM in Aalborg/Dänemark (Christina Schäfer)

1999

Erfolg > Weltmeisterschaft:
thumbnail
Goldmedaille und Weltmeister mit der 4 x 10 km Staffel Österreichs in Ramsau (Michail Botwinow)

1999

Größte Erfolge > Weltmeisterschaft:
thumbnail
Goldmedaille und Weltmeister mit der 4 x 10 km Staffel Österreichs in Ramsau (Mikhail Botwinov)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1999

thumbnail
Steffen Hartig (* 1963), Triathlon-Weltmeister der Masters, Montréal (Rodgau)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2000

Werk:
thumbnail
Mitglied im Organisationskomitee für die WM 1992 und (Ulrike Rieder)

Eidgenössische Armbrustschützenfeste

Tagesgeschehen

thumbnail
Monza/Italien: Der siebenmalige Formel-1-WeltmeisterMichael Schumacher verkündet nach seinem 90. Grand-Prix-Sieg seinen Rücktritt vom Motorsport innerhalb der Formel 1. Maßgeblich für seine Rücktrittsentscheidung, die sowohl von seiner Familie als auch von der Teamleitung Ferraris akzeptiert und mitgetragen würde, wäre die Überlegung gewesen, dass er zwar im Moment noch die notwendige physische Kraft und psychische Energie besitze, um an der Spitze mitfahren zu können, dies aber für die Zukunft nicht unbedingt bejahen können. Außerdem möchte er einem Teamkollegen wie Felipe Massa mit einem Bleiben nicht die Karriere verbauen.
thumbnail
Eishockey-WM - Deutschland scheidet gegen die Schweiz mit 0:1 (0:0,0:1,0:0) aus.

"Weltmeisterschaft" in den Nachrichten