Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Shane Acton stirbt in Cambridge. Shane Acton war ein britischer Weltumsegler. Er stellte in den 1970er Jahren mit seinem Boot Shrimpy den Weltrekord für die Weltumrundung im kleinsten Segelboot auf, den er bis Mitte der 1980er Jahre hielt.
thumbnail
Gestorben: Bernard Moitessier stirbt bei Paris, Frankreich. Bernard Moitessier war ein französischer Segler und Publizist. Seine vordergründig herausragendste seemännische Leistung erbrachte er als Teilnehmer am Sunday Times Golden Globe Race in den Jahren 1968 und 1969, bei dem er von Europa aus startend als erster Einhandsegler die Antarktis nonstop umsegelte und den schon sicheren Sieg in der Regatta aus persönlichen Gründen aufgab. Diese Reise wird nach neuerer Auslegung des Begriffs offiziell nicht mehr als Weltumsegelung anerkannt, da Moitessier dabei den Äquator nur einmal nach seinem Start aus England überquerte, und dann in einer anderthalbfachen Erdumrundung ausschließlich auf der Südhalbkugel weiter nach Tahiti segelte. Wegen des großen Medieninteresses und seiner Buchveröffentlichungen trug er unbewusst und gegen sein persönliches Interesse erheblich dazu bei, das Einhandsegeln und den Segeltourismus allgemein öffentlich bekannt zu machen.
thumbnail
Geboren: Abby Sunderland wird in Thousand Oaks, Kalifornien geboren. Abigail “Abby” Sunderland ist eine amerikanische Seglerin, die 2010 versuchte, als jüngster Mensch eine Soloweltumseglung zu vollenden. Als Sunderland am 31. März 2010 Kap Hoorn umrundete, war sie die jüngste Soloseglerin, die dies jemals tat. Ihr Bruder Zac Sunderland war der erste Minderjährige, der eine Weltumrundung vollendete.
thumbnail
Geboren: Jessica Watson wird in Gold Coast, Queensland geboren. Jessica Watson OAM ist eine australische Seglerin. International bekannt wurde sie vor allem, weil sie als bis dahin jüngster Einhandsegler und ohne Zwischenstopp die Welt umsegelte. Jessica Watson erreichte am 15. Mai 2010 nach fast 23.000 zurückgelegten Seemeilen (etwa 43.000 km) und 210 Tagen auf See drei Tage vor ihrem 17. Geburtstag den Ausgangspunkt ihrer Weltumsegelung im Hafen von Sydney.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Hirte (Weltumsegler) stirbt in Hannover. Wilhelm Hirte war ein deutscher Gastronom und Weltumsegler, Weltrekordhalter und Stifter der nach ihm benannten Wilhelm-Hirte-Stiftung.

Magellans Weltumsegelung

thumbnail
Von Sevilla aus beginnt Ferdinand Magellan seine geplante Weltumsegelung. Seine Flotte, bestehend aus den Schiffen Trinidad, San Antonio, Concepción, Victoria und Santiago, segelt den Guadalquivir hinab in Richtung Ozean. In Sanlúcar de Barrameda muss Magellan erst einmal fünf Wochen warten, da die spanischen Behörden versuchen, die Fahrt des gebürtigen Portugiesen zu behindern. Erst am 20. September kann die Flotte in See stechen.

Elcanos Weltumsegelung

thumbnail
Mit der Ankunft im Ausgangshafen Sanlúcar de Barrameda vollendet die Expedition von Juan Sebastián Elcano die erste Weltumsegelung. Von den ursprünglich 237 Besatzungsmitgliedern kehren nur 18 wieder zurück. Trotz sorgfältiger Buchführung fehlt der Mannschaft außerdem ein Tag im Kalender. Erst viel später wird die Notwendigkeit einer Datumsgrenze erkannt.
thumbnail
Die Victoria, das letzte verbliebene Schiff der Weltumsegelung des im Vorjahr ums Leben gekommenen Ferdinand Magellan, sticht unter dem Befehl von Juan Sebastián Elcano von Timor aus in See und macht sich an die Überquerung des Indischen Ozeans. Die Heimreise ist von schwierigen Wetterbedingungen gekennzeichnet.

Geschichte

1565

thumbnail
Andrés de Urdaneta, einer der frühen Weltumsegler auf den Spuren von Magellan, erreichte den Ort von Westen aus im Jahr (Barra de Navidad)

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Der englische Seefahrer Sir Thomas Cavendish kehrt von seiner dreijährigen Weltumsegelung wieder nach Plymouth zurück. Er bringt von einer Reise erstmals Sternanis aus Ostasien nach Europa.

Reisen & Expeditionen

Entdeckungsreisen:
thumbnail
Der erste französische Weltumsegler, Graf Louis Antoine de Bougainville, entdeckt auf seiner Reise die Pentecost-Insel in der Südsee.

1614

Entdeckungsfahrten:
thumbnail
Joris van Spilbergen beginnt im Auftrag der Niederländischen Ostindien-Kompanie eine dreijährige Reise um die Welt.
Entdeckungsfahrten:
thumbnail
Nach einem Fehlstart am 15. November bricht Sir Francis Drake von Plymouth aus zu seiner Weltumsegelung auf.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
James Cook wird auf seiner dritten Weltumrundung von Einheimischen auf den Sandwich-Inseln getötet, als er mit seinen Leuten versucht, den König als Geisel zu nehmen.
Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
James Cook startet in Plymouth zu seiner dritten Weltumseglung, die ihn das Leben kosten wird.
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der spanische Seefahrer Juan Sebastián de Elcano entdeckt auf seiner Weltumrundung eine Insel, der er jedoch keinen Namen gibt. Es handelt sich um die heutige Amsterdam-Insel im Indischen Ozean. (18. März)

Ereignisse > Wirtschaft

1872

thumbnail
Das Reisebüro Thomas Cook and Son startet die erste Weltreise, welche 222 Tage später mit der Rückkehr der Teilnehmer enden wird. (26. September)

Ereignisse

thumbnail
Das Reisebüro Thomas Cook and Son hat die erste Weltreise organisiert, welche 222 Tage später mit der Rückkehr der Teilnehmer enden wird.

Sport

thumbnail
Joshua Slocum vollendet als erster Einhandsegler eine Weltumrundung und trifft mit seinem Boot Spray nach über dreijähriger Reise in Newport (Rhode Island) ein.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Nach fast 20 Tagen nonstop in der Luft landen Bertrand Piccard und Brian Jones nach ihrer erfolgreichen Weltumrundung mit ihrem Heißluftballon Orbiter 3 in Ägypten. (21. März)
thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Bertrand Piccard und Brian Jones starten in Château-d’Œx in der Schweiz zu ihrem dritten Versuch einer Nonstopweltumrundung in ihrem Heißluftballon Orbiter 3. (1. März)
thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Nach 94 Stunden in der Luft trifft die Boeing B-50A Lucky Lady II mit der Crew um den Piloten James G. Gallagher nach der ersten Nonstop-Weltumrundung auf der texanischen Carswell Air Force Base in Fort Worth ein. Die Maschine wurde während ihres Flugs mehrmals betankt. (2. März)

1949

thumbnail
2. März: Nach 94 Stunden in der Luft trifft die Boeing B-50A Lucky Lady II mit der Crew um den Piloten James G. Gallagher nach der ersten Nonstop-Weltumrundung auf der texanischen Carswell Air Force Base in Fort Worth ein. Die Maschine wurde während ihres Flugs mehrmals betankt.
thumbnail
Das britische Kriegsschiff HMS Driver kehrt nach Erledigung militärischer Aufträge als erstes Dampfschiff von einer Weltumrundung nach Spithead zurück.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der US-Amerikaner Steve Fossett vollendet die erste Solo-Weltumrundung in einem Ballon.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die Victoria kehrt als einziges Schiff von Ferdinand MagellansWeltumrundungs-Expedition zum Startort Sanlúcar de Barrameda zurück.

Maritime Weltumrundungen

2009

thumbnail
Michael Perham, 17 Jahre alt, war bis Januar 2012 der jüngste Weltumsegler. Jessica Watson hat bei ihrem Versuch zwischen und 2010 den Äquator nur kurz überquert und deshalb nicht die für eine Weltumsegelung nötige Anzahl an Seemeilen zurückgelegt. Am 21. Januar 2012 beendete Laura Dekker ihre Weltumsegelung und löst damit Perham als jüngsten Weltumsegler ab.

1971

thumbnail
Sir Chay Blyth, Schottland, erste Non-Stop-Einhand-Weltumseglung westwärts, 292 Tage.

1960

thumbnail
USS Triton, erste Unterwasser-Weltumrundung.

1840

thumbnail
"Princess Louise" (Kapitän: J.T. Rodbertus), 5. Weltreise vom 19. Dezember 1838 bis 8. Juni

1838

thumbnail
"Princess Louise" (Kapitän: J.T. Rodbertus), 4. Weltreise vom 19. November 1836 bis 12. Juni

Andere Weltumrundungen

2010

thumbnail
Der Zerotracer als Sieger und zwei weitere Elektrofahrzeuge umrunden die Erde ohne Emissionen vor Ort im Zero Emission Race.

2004

thumbnail
Ewan McGregor und Charley Boorman umrunden (zusammen mit einem Kameramann und einem Versorgungsteam) die Erde ostwärts auf Motorrädern (Long Way Round).

1999

thumbnail
und 2003 Mike Horn umrundet die Erde zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit dem Segelboot, also ohne motorisierte Hilfsmittel, einmal entlang des Äquators und einmal entlang des nördlichen Polarkreises.

1870

thumbnail
George Francis Train umrundet die Welt in 80 Tagen und ist Vorbild für Jules Vernes Roman.

Tagesgeschehen

thumbnail
Sydney/Australien: Jessica Watson beendet ihre Weltumsegelung.

Luftfahrt-Weltumrundungen

2013

thumbnail
Eine Gulfstream G650 verbessert den Rekord einer Gulfstream IV auf 42 Stunden und 7 Minuten für die schnellste Weltumrundung eines Unterschallflugzeugs.

2005

thumbnail
Steve Fossett gelingt vom 1. März bis 3. März eine Solo-Nonstop-Weltumrundung in einem Flugzeug ohne Luftbetankung oder Zwischenlandung.

2004

thumbnail
N81EU umrundet als erstes von einem Deutschen gebauten und pilotierten Experimentalflugzeug die Welt

2004

thumbnail
Der Journalist Michael Quandt umrundete in der Zeit vom 6. bis 8. Juli nur mit Linienflugzeugen die Erde und setzte dabei einen Fuß auf jeden Kontinent außer Antarktika. Für die Strecke Singapur – Sydney – Los Angeles – Houston – Caracas – London – Kairo – Kuala Lumpur – Singapur benötigte er dabei 66 Stunden und 31 Minuten.

2002

thumbnail
Der US-Amerikaner Steve Fossett schafft vom 19. Juni bis 3. Juli die erste erfolgreiche Allein-Nonstop-Weltumrundung im Ballon.

"Weltumrundung" in den Nachrichten