Werner Kamenik

Werner Kamenik (* 23. Januar 1910 in Elstertrebnitz; † 29. April 1993 in Berlin; eigentlich Gustav Werner Steinmetz) war ein deutscher Schauspieler. Er war der Bruder des Schauspielers Herbert Steinmetz und in der DDR in Film, Fernsehen, Funk und in der Synchronisation tätig.

mehr zu "Werner Kamenik" in der Wikipedia: Werner Kamenik

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Werner Kamenik stirbt in Berlin. Werner Kamenik war ein deutscher Schauspieler. Er war der Bruder des Schauspielers Herbert Steinmetz und in der DDR in Film, Fernsehen, Funk und in der Synchronisation tätig.
Geboren:
thumbnail
Werner Kamenik wird in Elstertrebnitz geboren. Werner Kamenik war ein deutscher Schauspieler. Er war der Bruder des Schauspielers Herbert Steinmetz und in der DDR in Film, Fernsehen, Funk und in der Synchronisation tätig.

thumbnail
Werner Kamenik starb im Alter von 83 Jahren. Werner Kamenik wäre heute 108 Jahre alt. Werner Kamenik war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Im Alter von … ist ein deutscher Kriminalfilm von Heinz H. Seibert, der 1974 im Rahmen der Reihe Polizeiruf 110 gedreht und noch vor der Fertigstellung von den DDR-Behörden verboten wurde. Die Erstausstrahlung war ursprünglich für den 23. Februar 1975 vorgesehen. Der Fernsehfilm galt lange als vernichtet, konnte jedoch bis 2011 anhand eines erhaltenen Kameranegativs rekonstruiert werden. In Neusynchronisation erlebte er 2011 seine Fernsehpremiere.

Stab:
Regie: Heinz H. Seibert (1974)Hans Werner (2011)
Drehbuch: Dorothea Kleine Heinz H. Seibert
Produktion: Anita Schulz
Heinz Beier
für DFF ;
Telepool, Leipzig
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Tilmann Dähn
Schnitt: Gerti Gruner (1975)Stefan Urlaß (2011)

Besetzung: Peter Borgelt, Jürgen Frohriep, Sigrid Göhler, Stanislaw Zaczyk, Wieslawa Niemyska, Klaus Richter, Fred Östereich, Walter Lendrich, Teresa Lipowska, Heinz Behrens, Werner Kamenik, Anneliese Müller

1990

thumbnail
Film: Polizeiruf 110: Das Duell (TV-Reihe)

1988

1987

thumbnail
Film: Maxe Baumann aus Berlin ist der achte und letzte Schwank der Maxe-Baumann-Reihe aus dem Jahr 1987. Er ist als Revue-Special gedreht. Er wurde am 1. Mai 1987 zum ersten Mal im Fernsehen der DDR ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Günter Stahnke
Drehbuch: Goetz Jaeger
Produktion: DFF
Musik: Gerhard Siebholz
Kamera: Hans-Jürgen Sasse
Schnitt: Rosemarie Drinkorn

Besetzung: Gerd E. Schäfer, Gerd E. Schäfer, Helga Göring, Klaus-Peter Pleßow, Petra Dobbertin, Ingeborg Krabbe, Marianne Kiefer, Mario von Jascheroff, Helga Hahnemann, Maxi Biewer, Angela Brunner, Fred Delmare, Peter Dommisch, Werner Ehrlicher, Kaspar Eichel, Werner Kamenik, Joachim Kaps, Herbert Köfer, Harry Merkel, Helga Piur, Ellen Schaller, Günter Schubert, Berthold Schulze, Alfred Struwe, Jürgen Trott

"Werner Kamenik" in den Nachrichten