Werner Müller (Komponist)

Werner Müller (* 2. August 1920 in Berlin; † 28. Dezember 1998 in Köln) war ein deutscher Autor, Komponist, Dirigent, Arrangeur und Orchesterleiter.

mehr zu "Werner Müller (Komponist)" in der Wikipedia: Werner Müller (Komponist)

Musik

1969

Diskografie:
thumbnail
„Germany (19??) / Vienna “ – Werner Müller and his orchestra, 2 LPs auf einer CD, Vocalion (UK) CDLK 4339

1965

Diskografie:
thumbnail
„On Broadway / Hawaiian Swing (1963)“ – Werner Müller and his orchestra, 2 LPs auf einer CD, Vocalion (UK) CDLK 4271

1962

Diskografie:
thumbnail
„Percussion In The Sky / Wild Strings“ (1963) – Werner Müller und das RIAS Tanzorchester, 2 LPs auf einer CD, Vocalion (UK) CDLK 4235

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Werner Müller (Komponist) stirbt in Köln. Werner Müller war ein deutscher Autor, Komponist, Dirigent, Arrangeur und Orchesterleiter.
Geboren:
thumbnail
Werner Müller (Komponist) wird in Berlin geboren. Werner Müller war ein deutscher Autor, Komponist, Dirigent, Arrangeur und Orchesterleiter.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1961

thumbnail
Filmmusik: Drei Mann in einem Boot ist eine Filmkomödie von Helmut Weiss aus dem Jahr 1961. Das Drehbuch wurde von dem gleichnamigen Roman von Jerome K. Jerome inspiriert. Neben dem Kerngenre Filmkomödie lässt sich der Film auch dem Schlagerfilm und dem Roadmovie zuordnen.

Stab:
Regie: Helmut Weiss
Drehbuch: Wolf Neumeister
Produktion: Alfred Stöger Kurt Ulrich
Musik: Werner Müller
Kamera: Sepp Ketterer
Schnitt: Wolfgang Wehrum

Besetzung: Walter Giller, Heinz Erhardt, Hans-Joachim Kulenkampff, Susanne Cramer, Ina Duscha, Loni Heuser, Josef Sieber, Ida Boros, Bum Krüger, Willy Reichert, Sepp Rist, Rolf Wanka

1959

1957

thumbnail
Filmmusik: Hoch droben auf dem Berg ist ein deutscher Heimatfilm von Géza von Bolváry aus dem Jahr 1957.

Stab:
Regie: Géza von Bolváry
Drehbuch: Franz Marischka
Produktion: Kurt Ulrich
für Berolina-Film
Musik: Werner Müller
Kamera: Willi Sohm
Schnitt: Ingrid Wacker

Besetzung: Gerhard Riedmann, Gardy Granass, Gunther Philipp, Margot Hielscher, Paul Hörbiger, Franz Muxeneder, Carla Hagen, Lucie Englisch, Hendrik Stoltenberg, Joseph Egger, Thomas Hörbiger, Bruno Fritz

1957

thumbnail
Filmmusik: Das Mädchen ohne Pyjama

1956

thumbnail
Filmmusik: Die Christel von der Post ist ein deutscher Heimatfilm von Karl Anton aus dem Jahr 1956. Der Titel nimmt Bezug auf die Postbotin Christel aus Carl Zellers 1891 uraufgeführter Operette Der Vogelhändler. Obwohl auch die Christel im Film Briefträgerin ist, haben Film und Operette sonst keine weiteren Gemeinsamkeiten.

Stab:
Regie: Karl Anton
Drehbuch: Franz Marischka
Produktion: Kurt Ulrich für Berolina-Film
Musik: Werner Müller
Kamera: Willi Sohm
Schnitt: Annemarie Rokoss

Besetzung: Gardy Granass, Hardy Krüger, Claus Biederstaedt, Paul Hörbiger, Hannelore Bollmann, Gunther Philipp, Carl Wery, Carla Hagen, Lotte Rausch, Ludwig Manfred Lommel, Karl Hellmer, Wolfgang Neuss, Stanislav Ledinek, Hilde von Stolz, Wulf Rittscher, Gretl Theimer, Hans Schwarz Jr., Bruno W. Pantel, Erna Haffner

"Werner Müller (Komponist)" in den Nachrichten